Die Endorphine spielen verrückt

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

93 Teilnehmer vor dem PS Speicher in Einbeck. Start in den Harz bei bestem Bikerwetter.
93 Teilnehmer vor dem PS Speicher in Einbeck. Start in den Harz bei bestem Bikerwetter. (Bild: Fabian Pfeiffer)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 30/2017/I), Folge 524: Rund 1.400 Bike-Kilometer an vier Tagen liegen hinter uns, in Gedanken fahre ich noch immer die schönen Kurven...

...im Harz und im Weserbergland ab, spüre die Sonne auf der Lederkombi, höre das Angasen der Maschinen und lasse noch einmal das Feuerwerk zum dritten Geburtstag des PS-Speichers vor meinem geistigen Auge explodieren. Die 12. Motorradtour von »bike und business« ist Geschichte, aber der ganze Körper ist noch immer überschwemmt von Adrenalin, Endorphine zirkulieren in der Blutbahn, jede einzelne Zelle vibriert, Power ohne Ende für den Büroalltag.

Vroooom, brummm, volles roaaaar: Vier unvergessliche Motorradfahrerlebnistage darf jeder einzelne der 93 Teilnehmer auf sein Lebenszeitkonto buchen.

Dieses Event war der Hammer und an emotionalem Drehmoment nicht zu überbieten: Zwei wunderschön herausgesuchte Strecken im Harz und dem Weserbergland, Netzwerken mit alten Freunden aus der Branche, neue kennenlernen, intensive Branchengespräche, Wissensaustausch, der fachliche Input der Sponsoren und Förderer, kulinarische Leckerbissen in der Genusswerkstatt, die einzigartigen Hotels Freigeist und Panorama.

Das sagen die Teilnehmer

Doch lassen wir erst einmal unsere Teilnehmer zu Wort kommen. Zum Beispiel Axel Roewer vom Roewer Motorradcentrum in Berlin: „Hallo Stephan, tolle Rundfahrt im Harz und auch im Weserbergland. Die Gruppe Hans-Jörg Becker war sehr dynamisch unterwegs! Anbei die Fahrdaten vom Samstag Aufgenommen mit dem BMW Navigator VI auf einer R 1200 GS Adventure.“

Claudia Hentrich, Bezirksleiterin Motorradreifen Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH: „Ich kann es nicht oft genug sagen, wie angenehm alle meine Mitfahrer in der Gruppe waren. Keiner hat mir das Gefühl vermittelt, dass es ohne mich schneller gegangen wäre. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Und die Guides haben uns immer den richtigen Weg gewiesen. Freue mich schon sehr auf die Nach-Berichterstattung. Lieben Gruß nach Würzburg!“

Matthias Gärtner von Gärtners Motorrad-Shop aus Dohna: „War echt ein klasse Event eure Motorradtour. Wie der Name des Hotels schon sagt, man bekommt den „Geist“ mal „FREI“. In den PS-Speicher habe ich es nicht geschafft, das hebe ich mir für eine Motorradtour zu einem späteren Zeitpunkt auf. Die Touren waren bestens organisiert und vorbereitet. Ich werde einige Ideen in meinem „PS-Speicher“ für unsere Kundenausfahrten aufnehmen. Macht weiter so!!!“

Lob an mein Team

Es ist mir an dieser Stelle ein Herzensanliegen, ein paar persönliche Worte an meine Mitstreiter von Vogel Business Media zu richten. Sie wissen ja, wir Führungskräfte und Chefs loben unsere Mitarbeiter doch eigentlich viel zu wenig!

Los geht's: Alle zogen an einem Strang und lebten den speziellen »bike und business«-Spirit vor. Auf diejenigen Kunden, die erstmals mit dabei waren, brach dieser warme, herzensgute und authentische Funkenflug vom ersten Moment des Aufeinandertreffens das Eis und brachte alte Bekannt- und Freundschaften sofort wieder auf Betriebstemperatur.

Besonders hervorheben möchte ich die Leistung und das Auftreten von Uschi James, die als Event-Projektmanager für die Orga der Tour erstmals Gesamtverantwortung inne hatte. Well done, liebe Uschi, du hast einen super Job gemacht! An der Seite von der liebevoll sich um alles kümmernden Silke Hussy mit ihrer Erfahrung von fast allen zwölf Motorradtouren seit 2006 auf dem Buckel, konnte ja auch nichts schief gehen, oder? Besonders gefreut hat es mich, dass mir die Ehre zuteil wurde, als Bikepilot während Uschis Sozia-Premiere sanft und wild am Kabel ziehen zu dürfen. Im Windschatten der Orga-Nummer eins segelte dann auch Verena Otto, meine neue Marketing-Produktmanagerin, und wagte sich bei mir hinten drauf. Mut und jugendliche Entdeckungslust okkupierten in Windeseile den Rücksitz. Die Nervosität wich schnell der Freude an der Fahrphysik und der Dynamik, auf solch einem heißen Feuerstuhl durch die Lande zu düsen. Danke liebe Verena, dass du die Tourgemeinschaft durch deine fröhliche und freundliche Art belebt und befeuert hast. Weiter so!

Die Bosse der wilden neun

Allen acht Tourguides neben mir möchte ich an dieser Stelle – auch im Namen aller Teilnehmer – meinen persönlichen Dank aussprechen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie viel Konzentration, fahrerisches Können und Führungsstärke für diesen Job benötigt werden. Erstmals als Tourguide im Einsatz waren und ihre Feuertaufe bestanden haben Hans-Jörg Becker (CarGarantie) und Karsten Homann (Homann Automobile, Eime). Auf Peter Stuhr (Auto Bäcker, Saarbrücken) und Hannjürg Lacher (Modbau) war wie immer 1.000prozentig Verlass. Wolfgang Michel und Edgar Schmidt ließen ihre Cruisergruppen wie immer die Schönheit der Landschaft spüren wie keine andere Gruppe. Steffen Dominsky guidede mit seiner Oldie-Gummikuh souverän wie stets seine ambitionierte Gruppe. Jens Rehberg gab wie immer als Abschlussfahrer (diesmal sogar abwechselnd in zwei Racer-Gruppen) den verrückten Adrenalinjunkiiiiiie – diesmal auf Polaris Slingshot.

Und Philipp Dotzler in der ambitionierten „Gruppo Baviera“ wuchs über sich und seine prächtig aufgehübschte Suzuki Gladius hinaus. Als Nummer eins führte er die Sonntagsgruppe im Tiefflug sicher über Kyffhäuser und Rennsteig. Seine verbindliche und verbindende Art kam nicht nur in der Gruppe 4 an. Der junge Mann hat echte Führungsqualitäten, brennt für das Thema Motorrad wie kein anderer (vielleicht sogar mehr als der Autor dieser Zeilen) und sorgt für gute Stimmung und kluge Gespräche beim After-Ride-Bierchen. Gratuliere Philipp, das war eine reife Leistung. Wer so die Wünsche seiner Kunden antizipiert und lösungsorientiert handelt, hat das Macher-Gen in sich und ist im Businessleben für höhere Ziele berufen!

UMFRAGE
Wie ist das Gebrauchtfahrzeuggeschäft 2017 bisher gelaufen?
Bild: Stephan Maderner

Viel schlechter als 2016

42 %

Schlechter als 2016

16 %

Wie 2016

16 %

Besser als 2016

21 %

Sehr viel besser als 2016

5 %

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:

Das Fahrzit

So liebe Leute, vielen Dank nochmal für vier Tage unvergessliche Pistenabenteuer und inspirierende Kurvendiskussionen. Toll auch, wie cool die Teilnehmer unsere WhatsApp-Gruppe „Motorradtour 2017“ befüllt haben. Schon allein diese Timeline reißt mich beim Durchscrollen vom Hocker. Wartet nur, bis wir jetzt in unseren drei Magazinen unsere Geschichten erzählen von der Jagd nach der Hexe Walpurgis und der Spurensuche nach Münchhausens Bikekanone. Im Laufe der Woche gehen die Berichte aus den einzelnen Gruppen online. Artjom Schwarz, unser Kameramann und Cutter von Scholly's Motorrad und sein Assistent und Interviewer Fabian Pfeiffer, sichten gerade das fulminante Footage-Material (acht Onboard-Kameras, eine Drohne) und basteln in den nächsten vier Wochen ein Roadmovie im »bike und business«-Cinemascope-Format zusammen. Artjom und Fabi – ihr bewegt uns mit euren Bildern!

Freut euch schon und erzählt eure Erlebnisse gerne weiter. Die nächste »bike und business«-Motorradtour findet vom 19. bis 22. Juli in der Eifel und den Ardennen statt. Gehen Sie schon jetzt in die Anmeldeoffensive!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44801749 / Speedlog)

Aus unserer Mediathek