Maico: Produktionsstart für die Elektromotorräder

Neues Leben für die Kultmarke

07.05.15 | Redakteur: Maxim Braun

Die Maico Odin Evo 2.
Die Maico Odin Evo 2. (Foto: Maico)

Der Start wurde zwar nach hinten verschoben, doch jetzt will die Odenwälder Fahrzeug Technik endlich loslegen. Die ersten E-Bikes der wiederbelebten Marke Maico sollen schon in Kürze ausgeliefert werden.

In den letzten Wochen kursierten einige Informationen zu den neuen Maico Fahrzeugen, jetzt soll es endlich richtig losgehen. Durch einen personellen Wechsel im verantwortlichen Bereich der Konstruktion wurden einige Veränderungen an den Modellen Odin und Zwerg vorgenommen, die nun abgeschlossen sind. Dadurch musste der Serienstart etwas nach hinten verschoben werden. Doch Maico bleibt sehr zuversichtlich. Durch die zusätzliche Zeit wurde noch einmal extra viel Arbeit in die neuen E-Bikes gesteckt.

Die Maico Odin war das erste fertige Motorrad des Teams, bestehend aus Thorsten Kader, Uwe Kilian sowie Gerhard und Harald Schneider. Ihre Entwicklung wurde durch einen Wechsel im Konstruktionssektor in vielen Belangen noch einmal optimiert. Die Antriebseinheit ist nun stabiler und sicherer, sowie platzsparender in das Fahrzeug integriert. Der Akku wurde um ganze 10 cm schmäler. Somit wirkt das Fahrzeug jetzt noch ausgewogener und agiler. Auch im Bereich Controller Technik wurde auf ein neues und qualifizierteres Produkt gesetzt, um die Leistungscharakteristik der Odin zu verbessern.

Parallel wurden noch Kinder- und Jugendmotorräder entwickelt. Diese sind nach einigen Prototypen seit Februar fertig für den Verkauf. Bei diesen Modellen wurde besonders auf die Bedürfnisse der jungen Fahrer geachtet. Ein Radnabenmotor beim kleinsten Rad, dem Maico Zwerg, soll zum Beispiel für die nötige Sicherheit sorgen. Weitere Prototypen, wie ein Straßensportmotorrad und ein Allrounder, befinden sich in der Entwicklung. Spätestens Ende dieser Saison sollen auch diese auf der Straße die ersten erfolgreichen Fahrversuche absolvieren.

Getreu dem Motto „alles außer gewöhnlich“ stellt Maico aber nicht nur kräftige Spaßfahrzeuge her. Auch ein „Spaß- und Vernunftfahrzeug“ auf 3 Rädern befindet sich in Arbeit. Ziel des Dreirads ist es gleichzeitig drahtig und agil zu sein, aber auch als Nutzfahrzeug zu taugen. Sowohl für sportliche Freizeitfahrten als auch für Menschen mit Handicap soll so ein zweckdienliches Fortbewegungsmittel geschaffen werden.

Hier sind alle Lieferzeiten für Neubestellungen im Überblick:

- ODIN Juni (Auslieferung nach Bestelleingang)

- ZWERG sofort (Auslieferung nach Bestelleingang)

- Pimpf Juni (Auslieferung nach Bestelleingang)

- Rabauke Juli (Auslieferung nach Bestelleingang)

- 3. Rad Herbst 2015 (Auslieferung nach Bestelleingang)

Weitere Informationen gibt es auf der Herstellerwebsite von Maico.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43365969 / E-Mobilität)