5. Fachtagung »bike und business« 2014: Das Gipfeltreffen der Branche

Qualitätsoffensive für Handel, Werkstatt und Industrie

| Redakteur: Stephan Maderner

Sechzehn Impulsvorträge auf einen Streich

Den Reigen des informativen Vortragsprogramms eröffnet Josef Frauenschuh von Frauenschuh Tuning. Sein Thema: „Tuning als sprudelnde Ertragsquelle für den Motorradhandel“. Gefördert wird der Vortrag von Richard Chambers.

„Der moderne POS – Chance für den Motorradfachhandel“, lautet der Vortrag von Jörg Diehl von SW-Motech.

Derek Finke von der Modix GmbH klärt über neue digitale Strategien auf: „Von der Zeitungsannonce zur Suchmaschine: So gewinnen Sie als Motorradhändler im digitalen Zeitalter neue Kunden – regional wie überregional“. Den „bike und business“-Benchmark-Club stellt Martin Berning von der BBE Automotive vor.

Den „schnellen Weg zum eigenen Onlineshop“ erläutert Pavlos Tsulfaidis von der Smartstore AG.

Die „Schadensverteilung im Motorradhandel“ analysiert Rudolf Schwär von der BikeGarantie byCarGarantie.

Die Mittagspause dient nicht nur der Kalorienaufnahme sondern auch der Vertiefung der Gespräche an den Networkingständen der Aussteller. Peter Zitzmann von Zitzmann & Partner ist der „Hallo-Wach“-Rüttler nach der Mittagspause. Sein „geldwertes Vorteils“-Thema: „Die Police macht den Unterschied – so versichern Sie Ihren Betrieb und Ihre Motorradkunden“.

„Trends bei Motorradschnierstoffen und Pflegeprodukten“ zeigt Alexander Hornoff von Motul Deutschland auf.

„Wissen...bedeutet Erfolg: Potenziale nutzen - Marktposition festigen und ausbauen“ – diesem spannenden Thema widmet sich Martin Trost vonmatroHH.

„Wie digitale Helfer Transparenz in die Warenwirtschaft und Werkstattleistung bringen“, veranschaulicht Annette Heil von Toby’s Garage in Fulda anhand der digitalen Werkzeuge und Instrumente von Matthies.

Jens Föhl von Motoport lebt vor, wie der Motorradhändler „Mit Emotion im Bekleidungsverkauf neue Kundenbegierden wecken“ kann.

Gemeinsam mit Jörn Bergmann vom BMW Motorrad Händlerverband stellt Andreas Gabler von BMW Motorrad die Professionalisierung der Händlerschaft mittels des Betriebsvergleichs sicher: „Betriebswirtschaft – Dashboard – Chefbericht“ lautet ihr spannendes Projekt.

Wie der Händler „Mit der HU richtig Geld verdient“, erörtert Hermann Schenk von der GTÜ.

„Santander Kunden-Manager“ heißt ein „komfortables Tool des Trade-Cycle-Managements im Motorradhandel“, dessen Wirkmechanismen Gerd Hoffmann von der Santander Consumer Bank (Motorrad) verrät.

An das Thema „Erfolgsbeispiele von Autohändlern, die das Lifestyleprodukt Motorrad in ihr Sortiment aufgenommen haben“, wagt sich Christian Schröder von Mobile.de.

Last, but not least zeigt Guido Beck von Exide Technologies „Neue Technologietrends bei modernen Motorradbatterien“ auf.

Fazit: Es ist angerichtet in Würzburg. Die Ideenbörse für die ganze Branche hat von 10 bis 17 Uhr 15 geöffnet. Seien auch Sie mit dabei. Zur Anmeldung geht's hier. Der Code für das Freiticket lautet: „bike2014f“.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43075221 / Handel)