Bike @ Business: Laufleistung der Bikes

Was Motorradkunden im Internet suchen und finden

22.07.15 | Redakteur: Martina Eicher

Dieser Service wird Ihnen präsentiert von: »bike und business« und moblie.de.
Dieser Service wird Ihnen präsentiert von: »bike und business« und moblie.de. (Collage: Lissy Haselmann)

Welches sind die Lieblingsbikes der Deutschen und worauf achten Kaufinteressenten bei der Onlinesuche? Eine Auswertung von mobile.de im Auftrag von »bike und business« zeigt, nach welchen Kriterien die an gebrauchten Motorrädern interessierten Kunden am häufigsten auswählen.

Wie viele Kilometer darf das Nächste auf dem Tacho haben? Diese Frage stellt sich jeder Sechste (15,2 Prozent) und grenzt bei seiner Suche nach einem passenden Motorrad nach Laufleistung ein. Der Großteil der Kaufinteressenten (70,8 Prozent) sucht Motorräder, die zwischen 7.501 und 40.000 Kilometer auf dem Tacho haben. 24,3 Prozent der potenziellen Käufer suchen nach Maschinen mit einem Kilometerstand zwischen 10.001 und 20.000 Kilometern. In anderen Kilometerbereichen schaffen es die Anfragen nicht über die 10 Prozent. Junge Gebrauchte zum Beispiel (0 bis 5.000 und 5.001 zur 7.500 Kilometer), werden von 8,5 bzw. 7,1 Prozent ins Auge gefasst. Mit steigendem Kilometerstand sinkt das Interesse: 4,9 Prozent nutzen den Filter für ein Motorrad zwischen 50.001 und 70.000 Kilometern. Maschinen jenseits von 70.001 Kilometern finden nur noch bei 1,9 Prozent Anklang.


Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43520482 / Markt)