Die große Show der Best Brands 2015

Top 3 in zwölf Kategorien

| Autor: Stephan Maderner

Der 2015er-Jahrgang der „Best Brands“ steht fest.
Der 2015er-Jahrgang der „Best Brands“ steht fest. (Foto: VBM)

»bike und business« vergibt im Rahmen der „Best Brands“ Auszeichnungen an Hersteller und Zubehörindustrie. Händler bewerten, wie zufrieden sie mit der Arbeit ihrer Lieferanten sind und geben Iíhnen Schulnoten.

Deutschlands Händler geben ihren Lieferanten Zufriedenheitsnoten. Das Schaulaufen der Besten fand vor 300 Gästen auf dem Gala-Abend der 6. Fachtagung „bike und business“ am 26. November 2015 in Würzburg statt. Die „Best Brands 2015“ der Kategorie „Motorrad Volumenhersteller“ sind Harley-Davidson, BMW und Kawasaki. Grundlage für die Auszeichnung war die Händlerzufriedenheitsabfrage, die im Rahmen der Motorradmarktanalyse 2015 des Branchenblattes durchgeführt wurde. Wer 2014 die Nase vorn hatte, lesen Sie hier.

Bewertet wurden u.a. die Qualität der Produkte, Technischer Support im Service, Lieferfähigkeit, Händler-Unterstützung bei Marketing und Vertrieb.

Basis für die Stichprobenziehung waren die Empfänger der Zeitschrift „bike und business“. Von 17. Juli bis 30. September 2015 wurden durch DataM Services GmbH 500 vollständige Telefoninterviews durchgeführt. Unterstützt wird die Studie vom Internet-Marktplatz Mobile.de und der Santander Consumer Bank.

Die Best Brands 2015

Motorrad Volumenhersteller

1. Harley-Davidson

2. BMW Motorrad

3. Kawasaki Motors Europe

Motorrad Nischenhersteller

1. Victory (Polaris Germany)

2. Husqvarna (KTM Deutschland)

3. Royal Enfield (KSR Group)

Motorroller

1. Kymco Deutschland (MSA)

2. BMW Motorrad

3. Suzuki Deutschland

Quad/ATV/Trikes

1. Can-Am (BRP Germany)

2. Kymco Deutschland (MSA)

3. Polaris Germany

Reifenhersteller

1. Bridgestone Deutschland

2. Pirelli Deutschland

3. Michelin Reifenwerke

Reifenhandel

1. H. Hamburger Reifen

2. M & A Reifenhandel Theobald

3. SW Motorradreifen

Motorradzubehör & Verschleißteile

1. Wieres Motorrad-Zubehör

2. Motorrad Schüller

3. Parts Europe

Werkstattausrüstung

1. Johannes J. Matthies

2. Theo Förch

3. Albert Berner

Öl/Schmierstoffe

1. Bel-Ray (Meneks)

2. Liqui Moly

3. Fuchs Silkolene

Helme

1. Schuberth

2. Shoei Europe

3. Germot Motorcycle Fashion

Bekleidung

1. Germot Motorcycle Fashion

2. Dainese Deutschland

3. IXS Motorcycle Fashion

Vollsortimenter

1. Johannes J. Matthies GmbH, Matthies Motorrad

2. Niemann + Frey GmbH

3. Hermann Hartje KG, Hartje Mot-Team.

Wer wissen möchte, welche weiteren Player sich in den einzelnen Kategorien wo platziert haben, der kann die Motorradmarktanalyse (PDF) gegen eine Schutzgebühr von 180 Euro hierbestellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

UMFRAGE
Motorradhandel digital – sind Facebook & Co. eine moderne Form der Kundenkommunikation?

Stimme ich voll und ganz zu

29 %

Stimme ich zu, jedoch mangelt es oft an Zeit und Budget

14 %

Fehlt mir das Verständnis

3 %

Lehne ich komplett ab, weil unnütz und unprofessionell

54 %

Spamschutz:

Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein:

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43747680 / Markt)