„Motorrad des Jahres 2017“: Der Coup der Africa Twin

BMW, KTM und Ducati bleiben dominant

| Autor: Stephan Maderner

Alle neun Siegerbikes 2017 und die dazugehörigen Markenvertreter im Bild.
Alle neun Siegerbikes 2017 und die dazugehörigen Markenvertreter im Bild. (Bild: Stephan Maderner)

- Die 49.641 Teilnehmer der „Motorrad“-Leserwahl „Motorrad des Jahres 2017“ zeigen wieder eine klare Präferenz für die Marken BMW, KTM und Ducati. Japanische Marken landen Achtungserfolg. »bike und business« war live vor Ort dabei.

Mit der Reiseenduro Honda CRF 1000 L Africa Twin gewinnt erstmals seit mehreren Jahren wieder eine japanische Marke eine Kategorie bei der Leserwahl „Motorrad des Jahres“ der Zeitschrift „Motorrad“: Mit 14,9 Prozent der Stimmen setzte sich die Africa Twin gegen 28 Mitbewerber in der Kategorie Enduros/Supermotos durch. Zwei dritte Plätze für den Sportler Honda Fireblade/SP 1/SP2 und der Honda CB 1100 EX/RS in der Kategorie Modern Classics runden die gute 2017er-Bilanz der Marke ab. Die Preisverleihung fand gestern in Stuttgart in der Eventlocation „Im Wizemann“ vor rund 250 Branchen-VIPs statt.

Europa dominiert

Trotz dieses Achtungserfolgs von Honda beherrscht das europäische Spitzentrio mit BMW, KTM und Ducati auch 2017 wieder die Leserwahl. Die 49.641 Teilnehmer bei „Motorrad des Jahres 2017“ vergaben 17 der insgesamt 27 möglichen Plätze auf dem Siegertreppchen an Modelle dieser drei Marken. Ganz vorne liegt auch dieses Jahr wieder BMW: Mit der RS 1200 S in der Kategorie Tourer/Sporttourer, der S 1000 RR bei den Sportlern, dem Crossover-Modell S 1000 XR sowie der BMW R NineT bei den Modern Classics fahren die Münchner viermal ganz oben auf das Treppchen. Mit drei zweiten und zwei dritten Plätzen führt BMW das Ranking in diesem Jahr wieder klar an.

Im Kampf um den Titel des engsten BMW-Verfolgers zwischen KTM und Ducati gibt es auch 2017 keinen ganz klaren Favoriten. Zwar holt der österreichische Hersteller mit dem Naked Bike KTM 1290 Superduke R und der KTM 125 Duke zwei Siege und mit dem Sportstourer Super Duke 1290 GT einen zweiten Platz. Der italienische Konkurrent Ducati siegt mit der Ducati XDiavel in der Klasse Chopper/Cruiser und sichert sich weitere vier Platzierungen auf dem Treppchen: je zwei Silbermedaillen für die Ducati 1299 Superleggera bei den Sportlern und das Crossover-Modell Ducati Multistrada 1200/S sowie mit der Ducati Diavel/Carbon (Chopper/Cruiser) und dem Naked Bike Ducati Monster 1200 S/R zwei dritte Plätze.

Neue Marken auf dem Siegerpodest

Wie in den vergangenen Jahren auch dominiert Vespa die neunte Kategorie von „Motorrad Jahres 2017“: Der Roller GTS Super 300 IE setzt sich mit einem Spitzenergebnis von 25,9 Prozent und einem Abstand von 14,9 Prozentpunkten vor dem BMW C-Evolution uneinholbar an die Spitze. Mit Triumph, Aprilia, Yamaha und Kawasaki gelang vier weiteren Marken der Aufstieg auf das Siegerpodest: In der Kategorie Chopper/Cruiser belegt die Triumph Bonneville Bobber ebenfalls den zweiten Platz wie die Thruxton/R bei den Modern Classics. Aprilia schafft es mit der 125er RS4 125 Replica SBK einmal auf einen zweiten Platz. Yamaha erkämpft sich mit dem Crossover-Bike Tracer 900 und der 125er YFZ-R 125 ABS zwei Bronzemedaillen. Kawasaki kommt mit seiner Z 1000 SX bei den Tourern/Sporttourern auf Platz drei. Die detaillierten Ergebnisse der jeweiligen Top Five finden Sie weiter unten.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44582733 / Markt)