BMW: Weiterbildung am Tourensportler

Eine hochmoderne BMW R 1200 RS für die überbetriebliche Ausbildung

| Redakteur: Sophie Renninger

Thomas Roll, Geschäftsleiter Vertrieb im Bereich Südwest bei BMW (7.v.r.), und Andrea Schäwr, Geschäftsführerin der Motorradzentrum Freiburg GmbH (9.v.r.), übergaben das Schulungsmotorrad an die Gewerbe Akademie in Freiburg.
Thomas Roll, Geschäftsleiter Vertrieb im Bereich Südwest bei BMW (7.v.r.), und Andrea Schäwr, Geschäftsführerin der Motorradzentrum Freiburg GmbH (9.v.r.), übergaben das Schulungsmotorrad an die Gewerbe Akademie in Freiburg. (Bild: Handwerkskammer Freiburg)

Die Gewerbe Akademie in Freiburg erhält eine BMW R 1200 RS als Schulungsmotorrad.

In Baden-Württemberg gibt es landesweit 35 Auszubildende zum Zweiradmechatroniker Schwerpunkt Motorrad pro Ausbildungsjahr. Alle von ihnen werden am Standort Freiburg unterwiesen und geschult. Kürzlich erhielt die Akademie eine hochmoderne BMW R 1200 RS für Schulungszwecke. Die Maschine kommt von nun an bei Weiterbildungskursen und zur Ausbildung von Zweiradmechaniker-Lehrlingen zum Einsatz.

Am Freitag, 3. Juni übergaben Thomas Roll, Gebietsleiter Vertrieb im Bereich Südwest bei BMW, und Andrea Schwär, Geschäftsführerin der Motorradzentrum Freiburg GmbH, die Maschine im Wert von Rund 13.700 Euro an die Gewerbe Akademie. Dr. Dirk F. Gebert, Leiter der Gewerbe Akademie, dankte den Spendern für den universell einsetzbaren Neuzugang im Fuhrpark und versicherte, dass „die Maschine hier gut aufgehoben“ sei.

Dank neuester verbauter Technik kann die Schulungsmaschine in den Kursen der überbetrieblichen Ausbildung sowie in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden und alle relevanten Themen abdecken. So können Fahrwerkstechnik, die Diagnose von Zünd- und Ladesystemen, Motordiagnose und vieles mehr am Motorrad geschult werden. Besonders interessant sind Systeme wie Integral ABS, Keyless-Ride-Technologie sowie die Vernetzung einzelner Steuergeräte, die an der BMW R 1200 RS praxisnah geschult werden können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44097166 / Verband)

Aus unserer Mediathek