6D Helmets: Frischer Wind mit Passion-Parts

Redakteur: Martina Eicher

Hubert Armbruster, Inhaber der Firma Passion-Parts Distribution mit Sitz im baden-württembergischen Uhlingen, übernimmt den Deutschland-Vertrieb für 6D Helmets.

Firmen zum Thema

Hubert Armbruster, Inhaber der Frima Passion Parts Distribution, Uhlingen-Mühlhofen.
Hubert Armbruster, Inhaber der Frima Passion Parts Distribution, Uhlingen-Mühlhofen.
(Foto: 6D Helmets)

Mit dem Jahreswechsel erfolgte die Übergabe der Vertriebsverantwortung für 6D Helmets an Hubert Armbruster, der mit seiner Firma Passion-Parts Distribution das deutsche Vertriebsnetz weiter ausbauen will.

„Die Tatsache, dass wir mit Hubert Armbruster einen derart erfahrenen und in der Branche anerkannten Vertriebsprofi gewinnen konnten, werten wir als großen Erfolg und Versprechen für die Zukunft“, soweit 6D Gründer Bob Weber, der selbst persönlich in die Entscheidung involviert war. „Der deutsche Markt ist entscheidend für unseren Erfolg in Europa, wir haben ein technisch komplexes Premium Produkt, dass eine entsprechende qualitative Repräsentanz zum Handel hin notwendig macht, Passion Parts ist der ideale Partner für uns“, so Bob Weber weiter.

Das US-Amerikanische Unternehmen 6D Helmets ist weltweit der erste Helmhersteller, der ein dynamisches System zur Vermeidung von Gehirnverletzungen im Motorradsport anbietet und gilt als Pionier und Wegbereiter einer vollkommen neuen Generation von Motorradhelmen.

Die mit der Markteinführung im Frühling 2014 begonnenen Aufbauarbeiten zeigten erste Erfolge, die mit dem Engagement von Hubert Armbruster zukünftig verstärkt fortgesetzt werden sollen: „6D hat mit seiner revolutionären Technology eine vollkommen neue Kategorie von Helmen begründet. Wie relevant und wichtig der Schutz gegen Gehirnverletzung ist, zeigt alleine auch die Tatsache, dass zwischenzeitlich mehrere, bedeutende Konkurrenten mit ähnlichen Systemen zu punkten versuchen. Dennoch, keiner dieser Ansätze reicht annähernd an die Effektivität des patentierten ODS-Systems von 6D heran“, sagte Hubert Armbruster abschließend im Gespräch.

(ID:43181805)