Suchen

AC Schnitzer: Es werde Licht

Redakteur: Judith Leiterer

Für die BMW-Modellreihe Heritage gibt es Neuigkeiten von AC Schnitzer: Mit dem neuen Scheinwerfer Light Bomb wollen die Aachener Licht ins Dunkel bringen.

Firma zum Thema

Fernlicht mit der Light Bomb von AC Schnitzer.
Fernlicht mit der Light Bomb von AC Schnitzer.
(Bild: AC Schnitzer)

Das Jahr 2017 hat bei AC Schnitzer mit einer leuchtenden Neuheit begonnen. Die Light Bomb – ein BI-LED-Scheinwerfer für die BMW-Heritage-Modellreihe, zu der auch die R nine T gehört. Wo bisher mit dem Serienscheinwerfer ausreichend Licht war, wird es mit der Light Bomb jetzt richtig hell – von Bordsteinkante zu Bordsteinkante und deutlich weiter als gewohnt.

Bildergalerie

Das ist aus Sicht von AC Schnitzer ein echter Fortschritt in Hinblick auf Sicherheit und Komfort, der mit seinem matt schwarzen Look und den auffälligen Lichtelementen auch noch gut aussieht.

Der 7“-BI-LED-Scheinwerfer überzeugt mit seiner sparsamen LED-Positionsleuchte in Lichtleitertechnologie und erzeugt ein sehr helles, homogenes und weißes Licht. Das Fernlicht kann zum Abblendlicht „aufgeschaltet“ werden. So erhält man bei Fernlichtfahrten auch vor dem Fahrzeug eine überzeugend helle Vorstellung. Eine schnelle und einfache Montage im serienmäßigen Lampenring und ein vorbereiteter Kabelbaum sind genauso garantiert wie eine Lebensdauer von mindestens 30.000 Stunden der verwendeten LEDs.

Die AC Schnitzer-Light Bomb verfügt über eine ECE-Kennzeichnung, ist damit nicht eintragungspflichtig und wird im Handel für 499 Euro angeboten. Das gesamte Produktprogramm ist über den BMW-Motorradhandel oder direkt bei AC Schnitzer erhältlich.

|videoid=dI16F7eM03I&feature=youtu.be|

(ID:44530170)