ADAC e-Ride: Pilotprojekt wird ausgeweitet

Mehr als 2.000 E-Bikes im Angebot

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Neben E-Bikes gibt es jetzt auch erstmals E-Motorroller zu kaufen.
Neben E-Bikes gibt es jetzt auch erstmals E-Motorroller zu kaufen. (Bild: Kito/ ERS Elektroroller GmbH Zürich)

Da das Münchener Pilotprojekt ADAC e-Ride, in dessen Rahmen E-Bikes im Abo und zum Kauf angeboten werden, auf großes Interesse stößt, wird das Programm nun auf ganz Deutschland ausgeweitet.

Die bundesweite Umsetzung des Zweirad-Projekts läuft in Kooperation mit dem Mikromobilitäts-Anbieter Rydies GmbH zunächst bis Mitte März 2020. Mit exklusiven Rabatten für ADAC Mitglieder werden neben fabrikneuen E-Bikes von VanMoof auch mehr als 2.000 generalüberholte E-Bikes zum Kauf angeboten. Hierfür greift die ADAC SE auf Greenstorm zurück, Europas größten E-Bike Marktplatz.

Erstmals im Programm sind auch E-Motorroller von Vässla und Kito (bis 45 km/h). Alle Fahrzeuge werden versandkostenfrei bis an die Haustür geliefert. Neu bei diesem Mobilitätsangebot ist nicht nur der Einstieg ins Elektroroller-Segment, sondern auch das Angebot junger, gebrauchter E-Bikes. Diese Elektrofahrräder führender Hersteller werden bei Greenstorm zum Sonderpreis angeboten, inklusive einem Vorteil von 177 Euro für ADAC Mitglieder. Daneben werden weiterhin fabrikneue Design-Bikes von VanMoof mit einem Preisvorteil von rund 1.000 Euro angeboten.

ADAC-Mitglieder genießen Vorteile

Bei den E-Motorrollern wird beim Kauf des Fabrikats Vässla 2 ein ADAC Mitgliedervorteil gewährt. Dieser gilt für alle Modelle und auch für das Zubehör. Der Schwedenroller verfügt bei zwei Akkus über eine Reichweite von bis zu 120 Kilometern (laut Herstellerangaben). Genauso weit kommen die Elektroroller von Kito, die ebenfalls mit einem Kaufrabatt für Mitglieder erhältlich sind. Ein Mitglieder-Preisvorteil gilt bei beiden Modellen auch für die ADAC Moped-Versicherung.

Ab Frühjahr 2020 ist auch ein bundesweites Abo-Angebot inklusive Vor-Ort-Service und Sicherheitspaket geplant. Ziel der ADAC SE ist es, im weiteren Verlauf des Pilotprojektes Erfahrungen im bundesweiten Vertrieb der Elektrofahrzeuge zu sammeln. Im Fokus steht hierbei die Organisation von weiteren Services wie Wartung, Versicherung und Reparatur, die in einem umfassenden Abo-Paket in ganz Deutschland angeboten werden sollen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46263798 / E-Bikes)