Alltagssporter im GP-Look

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Honda hübscht die CBR 600 F auf: mit einem Sondermodell im Look von Stefans Bradls Moto-GP-Maschine vom LCR-Team.

Firma zum Thema

Nur echt mit Bradl-Interview: Honda CBR 600 F LCR-Edition.
Nur echt mit Bradl-Interview: Honda CBR 600 F LCR-Edition.
(Foto: Honda)

Honda nutzt die Aufmerksamkeit rund um Deutschlands derzeit erfolgreichsten Straßenrennfahrer und bringt ein Sondermodell im Look von Stefan Bradls LCR-Team auf den Markt. Basis der auf 100 Stück lmitierten Edition ist der alltagstaugliche Supersportler CBR 600 F. In den Farben des Moto-GP-Teams bekommt der 102-PS-Renner nicht nur den Look der Grand-Prix-Serie, sondern auch Accessoires, die die CBR 600 F noch sportlicher machen.

Dazu gehört eine Soziussitzabdeckung und eine Hinterradabdeckung in Schwarz, Pro-Grip-Griffe und ein Arrow-Auspuff Street Thunder Titan. Das Editionsmodell kostet 9.999 Euro inklusive Nebenkosten. Durch das Zubehör und den Arrow-Auspuff hat der Kunde laut Honda einen Preisvorteil von 982 Euro. Erhältlich ist die CBR 600 F LCR-Edition ab Ende Juni. Bonus: Jeder der 100 Kunden bekommt eine Autogrammkarte von Stefan Bradl dazu.

Darüber hinaus gibt es die CBR 600 F weiterhin in den Farben Weiß-Rot und Schwarz für 9.255 Euro inklusive Nebenkosten.

(ID:33961420)