Suchen

Allzweck-Pedelec: Flyer Goroc 4

| Autor / Redakteur: Mario Hommen/SP-X / Nika-Lena Störiko

Nicht wenige Fahrradfreunde besitzen mehrere Räder: eins fürs Gelände, eins für die Stadt und dann noch ein Tourenrad oder ein Pedelec. Das Goroc 4 kann theoretisch alle ersetzen.

Goroc 4 heißt das neue Allzweck-Pedelec von Flyer.
Goroc 4 heißt das neue Allzweck-Pedelec von Flyer.
(Bild: Flyer)

Eigenschaften verschiedener Fahrradtypen in einem neuen Modell zu vermengen, ist derzeit ein Trend im Fahrradbau. Eines dieser neuen Crossover-Räder ist das Pedelec Goroc 4 von Flyer, das Eigenschaften eines Touren- mit denen eines Mountain-Bikes vereint. Ob bequem durch die City oder für eine Bergtour durch den Wald – die rund 4.800 Euro teure und im ersten Quartal 2020 verfügbare Flyer-Neuheit eignet sich grundsätzlich für beides. Basis des Goroc 4 ist der vollgefederte Mountainbike-Rahmen von Flyers Uproc-Serie. Dieser zeichnet sich durch ein Viergelenk-Federsystem mit 14 Zentimeter Federweg aus – hinten wie vorne. Die im Detail modifizierte Rahmengeometrie soll komfortabel und sportlich zugleich sein.

Bildergalerie

Für Grip auf losem Untergrund sorgen die mit Stollen bespickten Maxxis-Reifen auf 27,5 Zoll großen Felgen. Auch die hydraulischen Scheibenbremsen von Magura sind für den Einsatz im Gelände optimiert. Steile Anstiege verlieren auch angesichts des E-Antriebs von Panasonic ihren Schrecken. Der GX-Ultimate-Mittelmotor stellt bis zu 90 Newtonmeter Drehmoment bereit, das per Kette an das Hinterrad mit 12-Gang-Schaltung von Sram gelangt. Dank des im Unterrohr teilintegrierten Akkus mit 630 Wattstunden dürften selbst längere Touren kein Problem sein. Das Goroc 4 eignet sich entsprechend auch für ausgedehntere Ausflüge auf Asphalt und Schotter sowie als Alltagsrad in der Stadt. Dank des Fully-Fahrwerks gleitet es schnell und komfortabel auch über Kopfsteinpflaster und Bordsteine. Zudem bietet es für den Alltag notwendige Zutaten wie Schutzbleche, Gepäckträger und eine LED-Lichtanlage.

(ID:46356487)