Die Dainese Group präsentiert Neuheiten in Köln

Premiere auf der Intermot 2018

| Redakteur: Viktoria Hahn

Nach zehn Jahren ist die Dainese Group wieder zurück auf der Intermot und präsentiert Neus für die Touring-Welt und in Sachen Airbag-Technologie.
Nach zehn Jahren ist die Dainese Group wieder zurück auf der Intermot und präsentiert Neus für die Touring-Welt und in Sachen Airbag-Technologie. (Bild: Dainese)

Nach zehn Jahren ist die Dainese Group wieder zurück auf der Intermot und präsentiert Neus für die Touring-Welt und in Sachen Airbag-Technologie. So stellt Dainese die neue Explorer Serie für On- und Offroad-Touring sowie die dritte Generation an Modellen der D-Air-Serie, für maximalen Schutz auf dem Motorrad vor.

Explorer, die neue Serie von Dainese, vereint laut Hersteller innovative Technologie, Komfort und Sicherheit und definiert Touring neu. Von der eisigen Kälte der Polarregionen bis zur sengenden Hitze der Wüste, über Alpenpässe und endlose Straßen: jedes Teil der Explorer Serie von Dainese soll Fahrer und Sozius auch unter widrigsten Witterungsbedingungen schützen.

In die Antarktis oder zum Mars?

Dainese nutzte die Erfahrungen, die während der Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern am MIT im Rahmen der Entwicklung von Ausrüstung für Astronauten der Mission to Mars 2030 gewonnen wurden. Während der Entwicklungsarbeit analysierten, untersuchten und vermaßen sie die „Nichtausdehnungslinien“ des menschlichen Körpers, also Körperstellen, die sich auch bei Bewegungen weder zusammenziehen noch ausdehnen. Diese Wissensgrundlage garantiert laut Hersteller unvergleichliche Leichtigkeit und Komfort für Produkte mit wegweisender Ergonomie und überragender Passform. Für On- und Offroadabenteuer in den kältesten Regionen der Erde konzipiert, bildet der Anzug Antartica das Adventure-Kernstück der Explorer Serie. Antarctica bietet laut Hersteller eine außergewöhnliche Isolierung vor Außentemperaturen und Witterungsbedingungen. Mit innovativen Lösungen wie dem von außen regulierbaren Fast-Fit-Nierengurt zum individuellen Einstellen der Passform ohne Öffnen des Anzugs, oder dem neuen, äußerst abriebbeständigen patentierten Trixior-Material stellt Antarctica die technologische Krönung von Dainese dar.

Integrierte Airbags

Auf der Messe in Köln präsentiert Dainese auch die neue D-Air-Produktserie mit integriertem Airbag. Komplett überarbeitet und erweitert, soll sie einen unvergleichlichen Schutz bieten und alle Anforderungen jedes Motorradfahrertyps erfüllen. Mit mehr als 20 Jahren Forschung und mehr als 1.500 analysierten Aktivierungen, wurde das D-Air-System speziell zum Schutz besonders schützenswerter Körperbereiche konzipiert. Hierfür wurde der Schutz für die Rennstrecke an die Anforderungen im Straßenverkehr angepasst. Der D-Air-Airbag von Dainese ist das absolute Prestigeprodukt des Unternehmens aus Vicenza. Zum ersten Mal wurde dieses System nun in einen zweiteiligen Anzug integriert und ist auch in einer Damenversion erhältlich.

Von Kopf bis Fuß geschützt

Die italienische Traditionsmarke AGV nimmt erneut an der Intermot teil und komplettiert das Kopf-bis-Fuß-Schutzsystem der Dainese Group. Das Modell Pista GP R, der laut Hersteller erfolgreichste Racing-Helm von AGV, rundet die D-Air-Serie ab und definiert den technologischen Fortschritt in Sachen Schutz für Motorradfahrer neu. Darüber hinaus feiert der neue AX9 auf der Messe sein Debüt, der gemeinsam mit dem 2017 vorgestellten Highlight Sportmodular die Touring-Sparte von AGV vervollständigt und die ideale Ergänzung der Explorer Serie von Dainese sein soll

Der AX9 vereint laut Hersteller den Komfort eines Touring-Helms mit dem Stil eines Offroad-Helms. Aus der Welt der großen Reisen hat der AX9 das Visier mit Max Pinlock übernommen.

Die Neuheiten der Dainese Group sind bei der Intermot 2018 in Halle 8 an Stand C024-D029 zu sehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45529245 / Ausrüstung)