Klim: Rückendeckung beim Verkehrsunfall

We've got your back

| Redakteur: Viktoria Hahn

In einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, ist der Albtraum jedes Motorradfahrers – Klim bietet jetzt das kostenlose Ersetzen von beschädigten Teilen der Marke an, wenn der Unfall behördlich erfasst wurde.
In einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, ist der Albtraum jedes Motorradfahrers – Klim bietet jetzt das kostenlose Ersetzen von beschädigten Teilen der Marke an, wenn der Unfall behördlich erfasst wurde. (Bild: Archiv)

In einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden, ist der Albtraum jedes Motorradfahrers. Speziell im allgemeinen Straßenverkehr sind zweirädrige Verkehrsteilnehmer die am stärksten gefährdete und gleichzeitig die am wenigsten geschützte Gruppe. Klim bietet nun eine Garantie an, die Verunfallten helfen soll.

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Mehrheit der Unfälle, in die Motorradfahrer involviert sind, von anderen Verkehrsteilnehmern, meist PKWs, verursacht werden. Dennoch, wenn es zu einem Unfall kommt, ist nicht die Schuldfrage das Wichtigste, sondern wie gut wir als Motorradfahrer vor Verletzungen geschützt sind.

Um mehr darüber zu erfahren, was im Falle eines Unfalls tatsächlich passiert und welchen Herausforderungen die Bekleidung dabei ausgesetzt ist, gibt es bei Klim die sogenannte „Gear Protection Guarantee“. Für Klim-Kunden soll das Folgendes bedeuten: Wenn ein Kunde in einen behördlich erfassten Verkehrsunfall verwickelt war, bekommt er oder sie die am Fahrzeug beschädigten Klim-Produkte kostenlos ersetzt. Im Anschluss wird laut Hersteller analysiert, was mit der Bekleidung passiert ist, um ein noch besseres Verständnis zu entwickeln welchen spezifischen Anforderungen die Produkte bei einem Unfall ausgesetzt sind. Was man bereits heute weiß ist, dass die durchschnittliche Geschwindigkeit bei einem Sturz ca. 68 km/h beträgt, aber auch, dass der erste Aufprall mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der rechten Schulter erfolgt. Aufbauend auf das dabei gewonnene Wissen möchte Klim Entwicklungen in Gang setzen, die in der Zukunft für noch mehr Sicherheit sorgen sollen. Das „Gear Protection Guarantee Programm“ ist laut Hersteller ein neues, wichtiges Tool um zusätzliche Erkenntnisse zu gewinnen. Mit einem Ziel vor Augen: „To Enhance Your Riding Experience“.

Detaillierte Angaben zum Garantie-Programm finden Interessierte hier.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45542271 / Ausrüstung)