Avon Cobra: Neufreigaben für zahlreiche Harleys und die Gold Wing

Redakteur: Fabian Pfeiffer

Ein speziell deutsches Thema sind die Reifenfreigaben für Motorräder: Das von vielen Motorradfahrern geschätzte Reifenmodell Avon Cobra hat jetzt viele neue solcher Freigaben für Harley-Davidson-Modelle erhalten.

Firma zum Thema

Avon stellt seit 1904 Qualitätsreifen für alle Arten von Pkw, Motorrädern, Leicht-Lkw und Anhängern her.
Avon stellt seit 1904 Qualitätsreifen für alle Arten von Pkw, Motorrädern, Leicht-Lkw und Anhängern her.
(Bild: Avon)

Die Fachzeitschrift „Tourenfahrer“ schreibt über ein im Ausland eher wenig bekanntes deutsches Verfahren folgendes: „Für zahlreiche Motorräder bestehen Reifenbindungen. In der Praxis heißt das, dass nur ein ganz bestimmter Reifentyp eines Fabrikats montiert werden darf. Hintergrund dieser von den Fahrzeugherstellern erlassenen Restriktion ist meist, dass ein Motorrad zunächst nur mit einem speziellen Reifen getestet wurde. Da über das Fahrverhalten mit anderer Bereifung keine Erkenntnisse vorliegen, wird deren Benutzung sicherheitshalber nicht erlaubt.“

Bildergalerie

Mit erheblichen Mühen verbunden ist folglich, weitere Freigaben zu erhalten. Darum hat sich der englische Traditionshersteller Avon erfolgreich unter anderem im Fall des Reifenmodells Cobra gekümmert. Neu sind daher Freigaben für die Reifendimensionen 130/60 B 19 und 130/60 B 21 vorn für den Cobra AV 71. Neben zahlreichen Harley-Davidson-Modellen wie der FLHRSE CVO Road King, der FLHXS Street Glide Special und den FLHXSE CVO-Versionen können auch die FLTRXS Road Glide und die FXSB Breakout in verschiedenen Varianten mit den britischen Reifen legal bestückt werden. Parallel zu den Harleys wurde auch die Honda GL 1800 C F6C „freigefahren“.

Vergleichbar mit der Situation für Vorderräder sieht es bei der entsprechenden Hinterrad-Bereifung aus. Für Dutzende von Harleys ab Baujahr 2001 wie der FXSTDI Softtail Deuce EFI oder der FXBDI Dyna Street Bob von 2006 liegen nun die Bescheinigungen für den Avon Cobra AV72 vor. Hier geht es um die Dimensionen 160/70 B 17 und 180/55 B 18.

Über die Freigaben für Maschinen von Harley-Davidson hinaus liegen auch sehr viele entsprechende Bescheinigungen für Motorräder aller denkbarer anderen Marken vor. Etwa für Modelle von Indian und Victory. Auf der Seite avonreifen.comlassen sich die passenden Reifen für das jeweilige Motorrad finden. Eine Freigabebescheinigung kann über die Seite ausgedruckt werden, auf Wunsch gibt es den Nachweis einer Freigabe auch im Format einer Scheckkarte.

(ID:44923553)