Suchen

Avon: Reifenprofis stehen Rede und Antwort

| Redakteur: Judith Leiterer

Nachdem Avon vor kurzem sein überarbeitetes Sortiment an Schläuchen vorgestellt hat, werden auf der Intermot alle Fragen geklärt und das Reifenprogramm ausgestellt.

Firmen zum Thema

Auf der Intermot kann man am Stand von Avon alle Reifenmodelle sehen und anfassen.
Auf der Intermot kann man am Stand von Avon alle Reifenmodelle sehen und anfassen.
(Bild: Avon)

Zur Intermot in Köln vom 5. bis 9. Oktober 2016 treffen zehntausende Besucher auf rund 1000 Aussteller. Die Reifenexperten von Avon stehen in Halle 6, Stand A036 bereit, alle Fragen zu beantworten.

Das Programm von Avon umfasst ein vielseitiges Angebot für eine große Zahl motorisierter Zweiräder: vom Street-Runner für die kleineren Bikes über den Trail-Rider auch für Enduros und den Cobra für Cruiser bis hin zum Storm 3D X-M für sportliche Tourer. Zu sehen sind daneben weitere Varianten des 3D, etwa der Ultra Xtreme für Einsätze auf der Rennstrecke oder der Cobra Radial, der als Erstausrüstung bei Triumph auf der Thunderbird LT verbaut wird.

Zuletzt hatte Avon sein Angebot an Schläuchen komplett überarbeitet und erneuert. Diese Schläuche sind bei Speichenrädern wichtig und passen unter anderem gut zu dem umfangreichen Angebot an Reifen für klassische Motorräder, etwa dem Modell Avon Roadrider, das ebenso an vielen modernen Motorrädern eine sehr gute Performance abliefert.

Neben der in der Regel hohen Laufleistung der Reifen von Avon überzeugen die Produkte mit ihren Fahreigenschaften. Das bestätigen unter anderem die in Deutschland erforderlichen Freigaben. Diese hat Avon für die meisten Motorradmodelle erhalten. Entsprechende Bescheinigungen stellt Avon gerne aus, auch auf praktischen Karten im Scheckkartenformat. Für Fragen dazu und dem Angebot an Reifen und Schläuchen liefert das Team von Avon den Messebesuchern gerne alle Antworten.

(ID:44295499)