Suchen

Elmoto gewinnt Elektro-Award Bayerischer Staatspreis für Elektroroller

| Redakteur: Andreas Grimm

Die Elektrifizierung des Antriebs hat endgültig die Zweiradbranche erreicht. Auf der E-Cartec in München ist der Elektroroller Elmoto HR-2 mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität ausgezeichnet worden.

Firma zum Thema

Der Elmoto HR-2 hat den E-Cartec Award in der Kategorie Zweirad gewonnen.
Der Elmoto HR-2 hat den E-Cartec Award in der Kategorie Zweirad gewonnen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Elektromotorrad Elmoto HR-2 EV II der Stuttgarter ID Bike GmbH hat den E-Cartec Award in der Kategorie Zweirad gewonnen. Der mit jeweils 7.500 Euro dotierte Preis für innovative und nachhaltige Elektromobilität wurde in sieben Kategorien verliehen und vom bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil am Dienstag in München überreicht.

Das prämierte Elektromotorrad hat keine Pedale, dafür aber einen elektrischen Antrieb, der das Zweirad auf 45 km/h Höchstgeschwindigkeit bringt. Vom technischen Aufbau dem Fahrrad sehr ähnlich erschließt sich die Bedienung des E-Rollers nach Angaben des Herstellers äußerst einfach. Angesichts eines Fahrzeuggewichts von nur 45 Kilogramm könnten auch kleinere Fahrer das Gefährt leicht und sicher bedienen. Vergleichbare Roller wiegen mindestens doppelt so viel und sind dementsprechend schwerfälliger.

Notwendig für die Fahrerlaubnis ist ein Auto- oder Rollerführerschein (Klasse M). „Nicht nur Jugendliche sind begeistert, sondern vor allen Dingen Erwachsene mit einem hohen Anspruch an Design, Qualität und Fahrspaß interessieren sich für diese neue Art der Fortbewegung“, heißt es in einer Mitteilung zur Preisverleihung. Das Design des Elmoto HR-2 und sein geräuschloses Dahingleiten würden „bewundernde Blicke sowohl auf dem Weg zur Arbeit als auch beim Cruisen durch die Stadt“ provozieren.

Der E-Cartec Award wurde dieses Jahr erstmals als Bayerischer Staatspreis ausgelobt. Ziel des Preises ist „die beschleunigte Elektrifizierung des Antriebsstrang zur langfristigen Sicherung der Mobilität“. Die Teilnehmer stehen nach Angaben des zuständigen Ministeriums in einem internationalen Vergleich und könnten mit der Teilnahme am E-Cartec Award ihre Innovationskompetenz zeigen und die Marktposition ihrer Produkte und Technologien fördern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 363676)