Suchen

Bei Ducati geht das Motorradfahren online

| Redakteur: Viktoria Hahn

Sie heißt Ducati Link App und ist die neue markenoffene, kostenlose Smartphone-Applikation, die der in Bologna ansässige Motorradhersteller in Zusammenarbeit mit e-Novia, der Enterprises Factory aus Mailand, entwickelt hat.

Firmen zum Thema

Mit der neuen Ducati Link App soll das Motorradfahren online gehen.
Mit der neuen Ducati Link App soll das Motorradfahren online gehen.
(Bild: Ducati)

Mit Hilfe der Bluetooth-Technologie verbindet sich die Anwendung laut Hersteller mit dem Motorrad und zeichnet während der Fahrt Informationen über Geschwindigkeit, Schräglage, Leistungsabgabe und Beschleunigung auf, die das Bordsteuergerät liefert. Am Ende der Route kann der Fahrer die Details seiner Ausfahrt anschauen und analysieren. Diese Funktion steht momentan allerdings nur Fahrern von Ducati Multistrada 1260 Modellen zur Verfügung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Mit dem GPS des Smartphones soll die Ducati Link App die zurückgelegte Strecke aufzeichnen und es so jedem Fahrer ermöglichen, die Höhepunkte der Ausfahrt mit Fotos, Empfehlungen und Kommentaren anzureichern und mit der Community zu teilen. Mit der Ducati Link App können laut Hersteller zudem die Einstellungen des Motorrads direkt am Smartphone konfiguriert und an das Fahrzeug gesendet werden. Die Parameter der Fahrmodi (ABS, Ducati Traction Control, Fahrwerkseinstellung, etc.) lassen sich intuitiv am Smartphone einstellen. Darüber hinaus soll die App eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung stellen, unter anderem wann der nächste Service fällig ist, eine E-Version der Bedienungsanleitung und den Ducati Store Locator.

„Die Einführung der Ducati Link App ist ein weiterer Schritt im digitalen Transformationsprozess des Unternehmens“, kommentiert Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding. „Die Anwendung ist als Werkzeug konzipiert, das einen ständigen Dialog zwischen Motorrad und Fahrer ermöglicht. Dank der Verbindung zwischen Fahrzeug und Smartphone kann der Fahrer ein immer spannenderes Fahrerlebnis genießen und jede Fahrt in eine Erinnerung verwandeln, die er jederzeit teilen und nacherleben kann. Wir freuen uns besonders, dass wir diese Technologie mit einem Partner wie e-Novia, einem eindrucksvollen, dynamischen italienischen Unternehmen, entwickeln konnten, welches den Einfallsreichtum und die technische Kompetenz, die unser Land kennzeichnen und auszeichnen, weiter bestätigt“. Die Ducati Link App steht laut Hersteller allen Motorradfahrern zur Verfügung: Die Aufzeichnung und gemeinsame Nutzung der Strecken ist nicht von der Verbindung zum Motorrad abhängig. Die Funktionalität des Datenaustauschs zwischen Motorrad und Smartphone kann allerdings nur von all jenen genutzt werden, die eine Ducati Multistrada 1260 fahren.

Die App, die laut Ducati ständig mit neuen Funktionen und Anschlussmöglichkeiten auf andere Ducati Modelle erweitert werden soll, ist kostenlos für iOS und Android im App-Store hier oder im Google Play Store hier, erhältlich.

(ID:45376367)