Bei Indian ticken jetzt auch exklusive Uhren

Redakteur: Vivian Wetschera

Indian Motorcycle und die Schweizer Uhrenmanufaktur Baume & Mercier arbeiten künftig gemeinsam an einer exklusiven Uhrenkollektion, die das technische Know-how und den Spirit beider Traditionsmarken vereinen soll.

Alain Zimmermann, CEO von Baume & Mercier (links) und Grant Bester, Vice President von Indian Motorcycle EMEA mit einer Indian Chieftain Dark Horse vor dem Firmensitz des Uhrenherstellers in Genf, Schweiz.
Alain Zimmermann, CEO von Baume & Mercier (links) und Grant Bester, Vice President von Indian Motorcycle EMEA mit einer Indian Chieftain Dark Horse vor dem Firmensitz des Uhrenherstellers in Genf, Schweiz.
(Bild: Indian)

Die außergewöhnliche Zusammenarbeit gaben die Verantwortlichen im Rahmen der Speed Week in Bonneville bekannt, bei der Indian mit der „Spirit of Munro Scout“ einer sensationellen Rekordfahrt gedenkt. Der passende Rahmen für die beiden traditionsreichen Unternehmen, bei dem Indian zugleich ein großes Jubiläum feiert. Vor 50 Jahren stellte Burt Munro auf den Salzseen einen Geschwindigkeitsrekord auf, der bis heute ungebrochen ist. Zugleich war es die Geburtsstunde einer Legende: Die Scout aus den 1920er-Jahren trägt auch ein halbes Jahrhundert nach dem sensationellen Rekordlauf den Titel „The World’s Fastest Indian“.

Als Hommage an die Leistung von Burt Munro startet in diesem Jahr sein Großneffe Lee bei Hochgeschwindigkeitsfahrten im Rahmen der Speed Week. Er fährt auf der Spirit of Munro Scout Scout, einer von Indian Motorcycle umgebauten Scout mit modifiziertem Motor und ausgefeiltem Aerodynamik-Kit. Für die Zeitnahme auf den Salzseen zeichnet Kooperationspartner Baume & Mercier verantwortlich.

Bildergalerie

Indian Motorcycle, die Wert auf die Feststellung legen, Amerikas erster Motorradhersteller zu sein und die Uhrenmanufaktur Baume & Mercier, deren Wurzeln bis in das Jahr 1830 zurückreichen, werden künftig gemeinsam exklusive Uhren entwerfen. Legendäre Indian Motorräder und Meilensteine der Unternehmenshistorie dienen als Vorbild der streng limitierten Uhrenkollektion.

„Indian und Baume & Mercier verbinden einzigartige Produkte, die traditionelle Handwerkskunst und modernste Technik vereinen“, sagt Grant Bester, General Manager von Indian Motorcycle EMEA. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Uhrenhersteller und sind davon überzeugt, dass beide Marken voneinander profitieren werden“, so Bester weiter.

„Die Partnerschaft mit Indian Motorcycle ist für uns eine große Ehre“, sagt Alain Zimmermann, CEO von Baume & Mercier. „Unsere Vereinbarung beruht auf dem gemeinsamen Streben nach höchster Qualität, Perfektion und Handwerkskunst gepaart mit zeitlosem Design sowie moderner Ästhetik. Die Marken teilen gemeinsame Werte und einen außergewöhnlichen Spirit.“

(ID:44840935)