Suchen

Beste Zweiradmechatroniker in NRW ermittelt

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Beim Landesentscheid des „Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks – PLW“ am 19. Oktober in der Handwerkskammer Münster konnten junge Nachwuchskräfte an Fahrrad und Motorrad ihr fachliches Können unter Beweis stellen.

Firmen zum Thema

In der Fachrichtung Motorradtechnik belegte Gereon Sticht vom Ausbildungsbetrieb „Motorradteile Bursig“ aus Hamm den ersten Platz.
In der Fachrichtung Motorradtechnik belegte Gereon Sticht vom Ausbildungsbetrieb „Motorradteile Bursig“ aus Hamm den ersten Platz.
(Bild: Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk )

An verschiedenen Stationen mussten die Fahrrad- und Motorradexperten zeigen, was sie in der Ausbildung gelernt haben. In den gestellten Aufgaben galt es, Defekte zu finden, Fehler zu erkennen und Reparaturen erfolgreich und zügig durchzuführen. Bester Zweiradmechatroniker in der Fachrichtung Fahrradtechnik wurde Stefan Lange vom Ausbildungsbetrieb „Das gelbe U“ in Münster. Er ließ seine starke Konkurrenz hinter sich und qualifiziert sich damit als erster Landessieger für den Bundeswettbewerb am 9. November in Frankfurt. In der Fachrichtung Motorradtechnik belegte Gereon Sticht vom Ausbildungsbetrieb „Motorradteile Bursig“ aus Hamm den ersten Platz.

Bildergalerie

Der Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk ist die Branchenvereinigung von rund 4.000 Zweiradbetrieben mit über 15.000 Beschäftigten im Handwerk. Am 9. November findet in der Bundesfachschule Frankfurt der Budnesleistungswettbewerb statt, bei der die besten Schrauber der Republik die Nummer eins unter sich ausmachen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46218418)