Suchen

Bike-Generation Tron

Seite: 4/5

Firma zum Thema

„Self Balancing“ – aktive, intelligente Assistenzsysteme

Die zukünftigen aktiven Assistenzsysteme balancieren das Motorrad während der Fahrt sowie im Stand selbstständig aus. So können die Systeme dem Motorrad in bestimmten Fahrsituationen mehr Stabilität und dem Fahrer Sicherheit verleihen. Einsteiger werden durch jede Fahrsituation sicher begleitet. Ein Umfallen ist nicht möglich. Auch im Stand balancieren sie das Motorrad selbstständig aus – das Motorrad bleibt stehen, sogar wenn der Fahrer bereits abgestiegen ist. Die Systeme sorgen auch für ein besonders agiles und dynamisches Fahrerlebnis. Erfahrene Fahrer profitieren von einem noch wendigeren Motorrad. Die Assistenzsysteme erweitern seine Fähigkeiten. Jeder Fahrer – unabhängig von Können und Praxis – kann somit seine Grenzen auslotenn, stetig erweitern und die Fahrerlebnisse positiv verstärken. Damit wird jede Ausfahrt von Beginn an zu einem Erlebnis von Freiheit.

Der „Digital Companion“

Das visionäre BMW-Motorrad und die eigens konzipierte Fahrerausstattung bilden eine funktionale Einheit, die den Fahrer wie ein „digitaler Begleiter“ je nach Situation informativ und bei Bedarf auch aktiv unterstützt. Dabei steht das Fahrerlebnis im Vordergrund. Entsprechend zurückhaltend ist der Digital Companion: er ist immer aktiv, agiert bis zu seinem Eingreifen jedoch unmerklich im Hintergrund. Ob als Anzeige über das User Interface oder als Assistenzsystem: Er tritt nur in Erscheinung, wenn es notwendig oder vom Fahrer gewünscht ist. „Es war uns wichtig, dass keine ständig präsente Digitalität das analoge Fahrerlebnis stört.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 12 Bildern

Das Anzeige- und Bedienkonzept agiert so unauffällig, dass sich eine für den Fahrer absolut natürliche und vertrauensvolle Art der Fortbewegung ergibt. Dies führt dazu, dass sich der Fahrer rundum wohl und auch frei auf seiner Maschine fühlt. Als Interface-Designer arbeiten wir immer daran, dem Fahrer die jeweils wichtigen Informationen zum besten Zeitpunkt, am richtigen Ort und in der richtigen Dosis anzubieten“ erklärt Holger Hampf, Leiter Design Kundenerlebnis der BMW Group.

(ID:44320171)

Über den Autor