Suchen

Bike Himmelfahrt zum Licht

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 19/2018/II), Folge 594: Bestimmt haben Sie aus dem gestrigen Feiertag „Christi Himmelfahrt“ das beste gemacht und sind wieder mal ausgiebig Moped gefahren und haben ordentlich Kilometer gemacht. Und hoffentlich sicher wieder zuhause angekommen? Dann kann es jetzt wieder rasant...

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
(Bild: Vogel Business Media)

...weitergehen mit der Lektüre des aktuellen Speedlogs. Der fängt diesmal so an: Okay, zugegeben – bisweilen treten wir Journalisten bei unserer Recherche treffsicher ins Fettnäpfchen oder tappen mit unseren manchmal bedeutungsschwer vorgetragenen Artikeln schon mal im Dunkeln. Getreu dem Motto „Es werde Licht“ bringen wir nun mit einem behandelten Speedlog-Thema Licht ins Dunkel des Nachrichtendschungels. Jüngstes Beispiel ist der Bericht über die in einer KTM 125 Duke verbaute Bilux-Lampe mit Lichtleistungen, die einer Grubenlampe Anfang des 20. Jahrhunderts zur Ehre gereicht hätte; Sie erinnern sich bestimmt noch an die provokante Headline?

Da wurde natürlich inmitten der orangenen Fanreihen Widerspruch laut, angeführt von Markus Kiermaier aus Landshut: „Als KTM-Händler muss ich meine Marke natürlich schon auch ein bisschen verteidigen. Das Modell ab 2017 hat superhelle LED-Scheinwerfer und auch das Modell ab 2011 hat schon eine ganz normale H4 Lampe. Es gab im KTM- Zubehör 2011 und 2012 eine andere Lampenmaske, die ein bisschen „sportlicher“ ausschauen sollte, und im Endeffekt von einer Enduro kam. Deswegen war da eine Bilux-Lampe drin, dieser Zubehörscheinwerfer wurde aber nur sehr selten verbaut…“

Danke Markus für diese wichtigen Zusatzinformationen! Da geht uns allen jetzt tatsächlich ein Licht auf.

Viel Licht oder viel Schatten – das ist auch das Stichwort bei unserer aktuellen Online-Umfrage zur wirtschaftlichen Entwicklung von strombetriebenen Rollern und Motorrädern. Stimmen Sie ab. Wir sind schon sehr gespannt auf Ihre Einschätzung zur Lage im Elektroland Deutschland.

(ID:45280681)

Über den Autor