»bike und business«-Motorradtour 2013: Gipfelstürmer lassen die Alpen glühen

Ischgl war vom 18. bis 21. Juli fest in Bikerhand

| Redakteur: Stephan Maderner

Der Berg ruft: I muaß ehm unterkriagn

Schnell auf zur nächste Touretappe Laternser Tal bis Rankweil und dann über die Bergkuppe runter ins Tal nach Bludenz; der endgültige Höhepunkt des Trips rückt näher: die engen Kehren hoch zur Silvretta-Hochalpenstraße. Für viele Biker der Traum schlechthin. Ein Paradies für Supermotofahrer, die Bikes beschleunigten nicht selten auf einem Rad und drifteten um die 200-Grad-Kehren. Die Benzingespräche an der Bieler Höhe schienen kein Ende nehmen zu wollen. Aufgewühlt vom Adrenalin des Tages und dem leckeren Abendessen erreichte die Fieberkurve des Events ihren Höhepunkt. In der Trofana Alm wurde das Tanzbein geschwungen, in der Kiwi-Lounge machte der Barmixer coole Cocktails klar und Roland Salner in der Hotelbar vom Piz Tasna lief zur Servicehochform auf. Erst gegen zwei Uhr in der Früh sanken die letzten Hartgesottenen in die Federn.

Klasse Feedback

Das Feedback zur Motorradtour nach Ischgl war überwältigend. „Die Tour war genial, nette Kollegen getroffen, gute Gespräche mit anderen Markenkollegen geführt, die wir jetzt auf Businessebene ausbauen wollen. War alles perfekt und hat richtig Spaß gemacht“, sagt Thomas Koch vom Autohaus am Verteiler AHG GmbH & Co. Nicole Rößler (Motul) und Christian Vossen (Triumph) attestieren Vogel Business Media, ein „Top-Event“ organisiert zu haben, das in einer solchen Intensität und Konzeption in der Branche „einzigartig“ sei.

Das lassen wir gerne unkommentiert stehen. Am Ende heimsen wir in der Bewertung der Gesamttour die Schulnote 1,24 ein; für die Orga gibt es eine 1,17. Noch Fragen?

Die nächste Drehmomentkurve gehört Rübezahl

Wer sich selbst einmal ein Bild von der Güte des Events machen möchte, sollte jetzt schnell Papier und Bleistift zücken oder den elektronischen Kalender aktivieren. Die Wahl zum Tourziel 2014 ging mit 34 zu 29 Stimmen für Tschechien/Erzgebirge aus. Vom 24. bis 27. Juli heißt es dann: Berggeister jagen und Baden gehen wie die Fürsten im böhmischen Bäderdreieck. Sind Sie mit von der Partie?

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42232881 / Bikes)