Suchen

Bike Woman of the Year 2015: Fernweh der Extraklasse

| Autor / Redakteur: Frauke Tietz und Stephan Maderner / Martina Eicher

Eine besondere Auszeichnung für besondere Frauen: Beim »bike und business«-Award Bike Woman of the Year 2015 schaffte es Doris Wiedemann, selbstständige Reiseautorin und Journalistin, Schwabmühlhausen, unter die Top Five.

Firmen zum Thema

Ein Vorbild an Mut und Selbstvertrauen! Beim Award Bike Woman of the Year 2015 landete Doris Wiedemann unter den Top Five.
Ein Vorbild an Mut und Selbstvertrauen! Beim Award Bike Woman of the Year 2015 landete Doris Wiedemann unter den Top Five.
(Foto: Doris Wiedemann)

Fernweh der Extraklasse bescheren uns die Reisebücher von Doris Weidemann. Im Alter von 23 Jahren unternahm die gebürtige Münchnerin ihre erste mehrmonatige Motorradtour durch die USA. Von da an gab es kein Halten mehr: von Russland bis Japan, durch Australien, Kamerun, Alaska - im Winter, durch die Mongolei und China, selbst in Nord-Korea war sie alleine mit ihrem Motorrad unterwegs.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Ihre Erlebnisse hält die Journalistin in spannenden Reiseberichten, atemberaubenden Bildern und fesselnden Vorträgen fest. Doris ist ein Vorbild an Mut und Selbstvertrauen. Auch in brenzligen Situationen behält sie einen klaren Kopf, ist fokussiert, denn sie weiß was sie will. Aus der Begegnung mit fremden Kulturen schöpft sie ihre Inspiration, die auch uns begeistert hat. Doris weiß gekonnt mit den Medien zu spielen. Durch ihre natürliche und charmante Art des Auftretens und der Gabe des begeisternden Erzählens schafft sie es, die Öffentlichkeit für sich einzunehmen. Tue Gutes und rede darüber: Selbstmarketing – auch das gehört zum Geschäft.

(ID:43852334)