Suchen

Bike Woman of the year 2015: The celebration

Seite: 8/11

Firma zum Thema

Christin Klotz-Léon

Von der Fremdsprachenkorrespondentin zur Zweiradmechanikerin - kontrastreicher könnte ein Berufseinstieg nicht sein. Christin Klotz-León hat bereits in jungen Jahren auf ihre innere Stimme gehört und selbstbestimmt ihren persönlichen Weg eingeschlagen. Ihre Angst belächelt und nicht ernst genommen zu werden, hat die Nachwuchsmechanikerin mutig über Bord geworfen. Ein Glücksfall auch für Zweirad-Norton in Unterfranken. Dort arbeitet die Auszubildende im dritten Lehrjahr. Wenn die Hessin mit spanischen Wurzeln an einem Motor tüfteln kann, Dinge ausprobieren darf und Lösungen finden muss, die nicht out-of-the-box sind, kann sie ihr ganzes Potenzial entfalten und findet dabei ihre Berufung. Christin ist ein Vorbild für alle jungen Frauen, die am Anfang ihrer Karriere stehen. Denn sie hat sich weder in ihren Möglichkeiten einschränken noch von einem Männerberuf abschrecken lassen. Der Film, den sie uns mitgebracht hat, ist einfach meisterhaft! Für Christin ein Bewerbungsvideo für den Award. Für uns, für die ganze Branche, ein Film, der in jeder Schule gezeigt werden sollte, um nicht nur junge Frauen für den interessanten Beruf des Zweiradmechatronikers zu begeistern. Die Jury entscheid einstimmig: Das ist uns den Sonderpreis „Start-up“ wert. So macht man dem Nachwuchs Bock auf Bike-Werkstatt! Christin, viel Glück und Erfolg bei Deiner Gesellenprüfung im März!

Christin Klotz-Léon.
Christin Klotz-Léon.
(Foto: Privat)

(ID:43767199)

Über den Autor