Bike Woman of the year 2016: Maren, ein Schmuckstück für jede Werkstatt

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Martina Eicher

Maren Schmuck, Werkstattleiterin bei Motorrad Lörper in Goch, holte sich beim Award „Bike Woman of the year“ 2016 den zweiten Platz. Die Zweiradmechaniker-Meisterin ist ein wahres Energie- und Motivationsbündel.

Firma zum Thema

Werkstattchefin Maren Schmuck und „ihre Männer“. Das Motivationslevel in einer solchen gemischten Truppe ist hoch.
Werkstattchefin Maren Schmuck und „ihre Männer“. Das Motivationslevel in einer solchen gemischten Truppe ist hoch.
(Bild: Motorrad Loerper)

Maren Schmuck ist Werkstattleiterin bei Motorrad Lörper* in Goch. Die gebürtige Bonnerin zeichnet sich dadurch aus, dass sie über den Tellerrand schaut. Darüber hinaus ist sie beliebt und engagiert im Betrieb – und treibt die Jungs und Männer in der Werkstatt zu Höchstleistungen.

Bildergalerie

Sie ist das Gesicht der Zweiradmechaniker-Meister in NRW

Im Bildungszentrum Handwerkskammer Düsseldorf machte Maren ihren Zweiradmechaniker-Meister. Anfang 2016 war sie Teil einer groß angelegten Werbekampagne – als Gesicht der Zweiradmechaniker-Szene in NRW. Die 27-Jährige bewältigt ihre vielfältigen betrieblichen wie handwerkspolitisch-gesellschaftlichen Aufgaben mit Leichtigkeit und Kompetenz und wirkt in jeder Situation und Lebenslage souverän und ehrlich.

Schön, dass sich Maren Schmuck auch traut, bei Fotoshootings, zum Beispiel für die Handwerkskampagne, ihre weibliche Seite zu zeigen. Da ist sie – das Wortspiel sei erlaubt – ein echtes Schmuck-Stück! Für die Werbekampagne der Handwerkskammer Düsseldorf ist sie ein wahrer Glücksfall und ein Vorbild für alle Frauen, die in Zweiradwerkstätten Tag für Tag einen super engagierten Job verrichten. Marens Vorbild­charakter und ihre natürliche Ausstrahlung und Leichtigkeit waren es, weshalb die Jury sie am Ende ganz nach vorne gevotet hat. Eine wichtige Rolle spielte auch der professionelle Videoclip, den sie eingesandt hatte. Bewegtbild schafft Emotionen, bewegt die Gemüter, zeigt (manchmal auch ungeschminkt) den Menschen vor der Kamera. Maren ist ein leuch­tendes Branchenvorbild.

*Maren Schmuck hat uns am 28. Juni 2018 mitgeteilt, dass sie nicht mehr bei Motorrad Lörper beschäftigt ist.

(ID:44810673)