Yamaha: Futter für die Cross-Champions von morgen

Voraussichtlich ab Juni 2018 im Handel

| Redakteur: Stephan Maderner

Da dürften Nachwuchsfahrer mit der Zunge schnalzen: die neue Yamaha YZ 65.
Da dürften Nachwuchsfahrer mit der Zunge schnalzen: die neue Yamaha YZ 65. (Bild: Yamaha)

Yamaha hat schon immer ein Auge auf das Motocross-Racing. Für Nachwuchsfahrer bietet der Hersteller mit der neuen YZ 65 ein gutes Einstiegsmodell für Nachwuchscrosser. Kostenpunkt: 4.295 Euro zzgl. Nebenkosten.

Yamahas Engagement im Bereich Motocross-Racing hat eine lange Tradition. Die siegreichen YZ-Rennmaschinen von Yamaha sind seit fünf Jahrzehnten die dominierende Kraft bei Motocross-Wettbewerben. Seit dem ersten Sieg von Yamaha bei einer MX-Weltmeisterschaft 1973 konnten die YZ-Modelle viele Erfolge in jeder wichtigen internationalen Kategorie verzeichnen.

Willkommen in der victorYZone

2018 steht die Einführung der brandneuen YZ 65 an, sicherlich eine der aufregendsten und technisch fortschrittlichsten Rennmaschinen für junge Fahrer, die in den vergangenen Jahren auf den Markt kamen. Mit neuem Motor und Fahrwerk und einem an die YZ 450 F angelehnten Style bekräftigt die YZ 65 Yamahas Engagement für den Motocross-Nachwuchs, ein Ausgangspunkt für zukünftige Champions.

Die YZ 65 von Yamaha ist die nächsthöhere Stufe nach den Mini-Bikes der Serien PW 50 und TT-R und soll jüngeren Fahrern und ihren Familien die Welt des Offroad-Motorradfahrens und den Einstieg in den Motocross-Sport erschließen.

Der neu entwickelte flüssigkeitsgekühlte Zweitaktmotor mit 65 cm³ Hubraum zeichnet sich nach Herstellerangaben durch seine laufruhige Leistungsstärke aus.

Das Aggregat macht sich das rennsporterprobte Membranventilsystem im Kurbelgehäuse zu Nutzen, um eine direkte und spontane Gasannahme im gesamten Leistungsspektrum sicherzustellen. Außerdem sorgt ein digitales CDI-System für eine präzise Zündung und Unterstützung bei der Überwachung der Motordrehzahl. Die Yamaha YZ 65 ist voraussichtlich ab Juni 2018 bei allen Yamaha-Motocross-Stützpunkthändlern erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung zzgl.Nebenkosten beträgt 4.295 Euro.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45135103 / Bikes)