BMW Motorrad: Vereinigung von Tradition und Zukunft im neuen Big-Boxer

Exklusive Österreich-Premiere des Concept R18

| Redakteur: Viktoria Hahn

Das Custom-Bike ist laut Hersteller eine Rückbesinnung auf den Kern der Marke, versehen mit einem modernen Twist.
Das Custom-Bike ist laut Hersteller eine Rückbesinnung auf den Kern der Marke, versehen mit einem modernen Twist. (Bild: BMW Motorrad)

Das formvollendete Custom-Bike Concept R18 ist vom 20. bis 23. Juni Stargast auf dem Motorrad- und Musikfestival „Club of Newchurch“ in Neukirchen am Großvenediger.

Für alle Biker, Motorrad-Fans und Anhänger von BMW Motorrad hat das Festival „Club of Newchurch“ in diesem Jahr ein ganz besonderes Highlight in petto. Gerade noch hat das jüngste Bike von BMW Motorrad am Comer See im Rahmen des Concorso d’Eleganza Villa d’Este seine Weltpremiere erlebt, jetzt wird es erstmals in Österreich zu bestaunen sein.

Gegenentwurf zu immer schnelllebigerer Zeit

Das Motorrad vereint laut Hersteller die Tradition und Zukunft der Marke. Es stellt einen Gegenentwurf zu einer immer schnelllebigeren, von Technologie getriebenen Zeit dar. Dabei ist das Custom-Bike eine Rückbesinnung auf den Kern der Marke, versehen mit einem modernen Twist: Das Concept R18 überträgt laut Hersteller die Essenz großer BMW-Klassiker in die heutige Zeit – und verbindet damit historischen Motorradbau mit moderner Custom-Attitüde. Im Detail zeigt das Concept R18 auf, wie die Fortschreibung eines 60er-Jahre-Boxers heute als puristisches Custom-Bike aussehen könnte und vereint alle klassischen BMW-Design-Ikonen in sich. Dabei soll es vor allem die Kunst des Weglassens zelebrieren.

Die Boxertradition findet zu neuer Größe

Das Herzstück des Concept R18 bildet ein neu entwickelter, großer Zweizylinder-Boxer-Motor mit 1.800 cm³. Sein Erscheinungsbild erinnert bewusst an die Boxermotoren die bei BMW Motorrad bis Ende der 1960er-Jahre gebaut wurden – nur eben mit deutlich größerem Hubraum und moderner Luft-Öl-Kühlung. Der große Prototypen-Boxer ist bis ins Detail gestaltet: Motorblock und Getriebe aus glasperlengestrahltem Aluminium bieten den handpolierten Alu-Teilen wie der Riemenabdeckung und den Ventildeckeln eine ideale Bühne. Die Motorplakette trägt den Namen des Concept-Bikes und setzt einen besonderen Akzent.

Hochwertige Details in echter Custom-Arbeit

Farblich gibt sich der Newcomer klassisch. Das Thema ist durch und durch BMW: Die weißen, handgezogenen Linien auf Gabel und Tank interpretieren in Kombination mit der Grundfarbe Schwarz das klassische Farbschema. Ein dezenter gelbgoldener Lackeffekt verleiht der hellen Doppel-Linierung eine exklusive Note. Auch die schwarze Effekt-Lackierung auf Tank und Gabelholmen erhält in bester Custom-Manier durch große metallische Partikel in verschiedenen Lackschichten eine besondere Tiefe, wenn Sonnenstrahlen auf die Teile treffen.

Der geprägte Einzelsitz aus Leder orientiert sich optisch an den Klassikern der 1950er-Jahre. Neu interpretiert und etwas komfortabler fügt er sich mit der hochwertigen Prägung perfekt in das ebenso puristische wie hochwertige Gesamtbild ein. Auch die Grafik der Scheinwerfergestaltung soll an die 50er erinnern.

14. Ausgabe mit vielen Highlights – „Bring your first love!“

Neben den Motorrad-Highlights soll das „Club of Newchurch Motorcycle Festival“ auch musikalisch wieder alle Biker und Motorrad-Fans überzeugen. Vom 20. bis 23. Juni werden gleich fünf Bühnen im für den Autoverkehr gesperrten Ort aufgebaut und von 16 Bands bespielt. Das Motto dieses Jahr lautet: „Bring your first love!“. Aussteller wie Besucher sind aufgerufen, sich an ihre erste Zweiradliebe zu erinnern und diese mit nach Neukirchen zu bringen. Mofa, Moped, Scooter oder Motorrad – die schönsten Bikes und Geschichten werden außerdem vor Ort prämiert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45984389 / Bikes)