Suchen

BIV: Der Azubi-Knigge für den Zweiradnachwuchs

| Redakteur: Florian Fraunholz

Der Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk macht Zweiradazubis am 16. November in Hilden „Fit für die Arbeitswelt“. Jetzt anmelden.

Firmen zum Thema

Der Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk veranstaltet den Workshop.
Der Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk veranstaltet den Workshop.
(Bild: Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk )

Am 16. November 2018 von 10 Uhr bis 15.30 Uhr bietet der Bundesinnungsverband Zweirad-Handwerk in Hilden einen Azubi-Workshop an. Unter dem Motto „Fit für die Arbeitswelt“ soll den Auszubildenden vermittelt werden, wie man in der neuen Arbeitsumgebung auftritt und welche Kommunikationseigenschaften gefragt sind. Die Inhalte des Workshops sind, neben einem persönlichen Gespräch und einem „Azubi-Knigge“, Themengebiete wie „Sicheres Auftreten“, „Umgang mit schwierigen Situationen“ und „Die optimale Wortwahl im Kundendialog“. Auch die Unterschiede zwischen einer digitalen und einer persönlichen Kommunikation werden in diesem Workshop besprochen.

Bildergalerie

Die Referentin dieses Workshops ist Claudia Schmitz, die als Expertin für Moderation, Training, Intercommotion und Personalentwicklung den Azubis das nötige Know-how vermitteln wird. Auszubildende von Mitgliedsbetrieben zahlen für die Teilnahme am Workshop 79 Euro, während Auszubildende von Nicht-Mitgliedsbetrieben 99 Euro bezahlen müssen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45446092)