Suchen

Blaupunkt: Neue Falt-E-Bikes

| Autor / Redakteur: Nika Lena Störiko / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Design und Dynamik: Stylische Falt-E-Bikes von Blaupunkt kommen im sportlichen, zweifarbigen Look und mit entnehmbarem Akku sowie neuester Technik.

Firmen zum Thema

Das Fiete 500 sowie das Fiene 500 werden durch ihre sportliche Optik zu wahren Hinguckern auf der Straße.
Das Fiete 500 sowie das Fiene 500 werden durch ihre sportliche Optik zu wahren Hinguckern auf der Straße.
(Bild: Blaupunkt)

Blaupunkt launcht mit den neuen Designbikes Fiete 500 und Fiene 500 zwei elektronische Klappräder, die mit ihrer sportlichen Optik zu wahren Hinguckern auf der Straße werden. Die vielseitigen 20-Zoll-E-Falträder sind in den Farbvarianten Cosmos-Blau/Schwarz (Fiete 500) und Racing-Orange/Schwarz (Fiene 500) erhältlich.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Der stabile Magnesiumrahmen der Fahrräder lässt sich im Handumdrehen zusammenfalten – inklusive Pedale und Lenkstange. Dafür sorgt der intelligente Schnellspann-Klappmechanismus mit Magnetarretierung. Im Auto, Wohnmobil oder auf dem Boot sind die Räder so mit Maßen von circa 800 x 430 x 600 Millimeter problemlos zu verstauen. Wenn die Fahrradtour naht, entfalten sie in wenigen Sekunden ihr volles Potenzial und messen dann circa 1520 x 570 x 1040 Millimeter. Das Gewicht des Fahrrads beträgt rund 19 Kilogramm, der Akku weitere 2 Kilogramm.

Hochwertige Technik

Während der Fahrt sorgen Fiete 500 und Fiene 500 mit hochwertigen Tektro-Scheibenbremsen für präzise und sichere Fahrmanöver. Die Sechs-Gang Shimano SIS-Schaltung liefert einen besonders hohen Fahrkomfort, der von den pannensicheren 2.125er Reifen auf Magnesiumfelgen unterstützt wird. Den beiden Elektro-Flitzern hat Blaupunkt einen Fahrrad-Computer mit LCD-Display spendiert, über den die drei-stufige Tretunterstützung bis 25 km/h steuerbar ist. Auch über Geschwindigkeit, Akkustand, Licht und vieles mehr informiert der clevere Fahrrad-Computer. Auf Wunsch kann die elektronische Hilfe ausgestellt und das Bike ohne Unterstützung gefahren werden. Der verbaute Li-Ionen Akku mit 36 Volt und 9,6 Ah überzeugt nicht nur mit einer Reichweite von bis zu 70 Kilometer und kurzen Ladezeiten: Die Batterie lässt sich ganz bequem entnehmen. So kann das Rad im Fahrrad-Keller abgestellt werden, während die Batterie bequem in der Wohnung auflädt. Zurück im Rahmen ist der Akku dann abschließbar und vor Langfingern sicher. Im Hinterrad ist der 250 Watt starke Motor der neuen Blaupunkt E-Faltbikes unauffällig verbaut und fügt sich damit nahtlos in das sportlich-elegante Design. Neben dem integrierten LED-Scheinwerfer, der über den Fahrrad-Akku gespeist wird, stellen verschiedene Reflektoren und eine akkubetriebene LED-Rückleuchte an der Sattelstange sicher, dass die stylischen Bikes auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut sichtbar sind. Im Lieferumfang sind außerdem Schutzbleche enthalten und auch an einen Seitenständer für bequemes Parken hat Blaupunkt gedacht. Eine maximale Zuladung ist bis 110 Kilogramm möglich. Selbstverständlich erfüllen Fiete 500 und Fiene 500 die Anforderungen an die StVZO und dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Im Mai rollt das Blaupunkt Fiete 500 in Cosmos-Blau und das Fiene 500 in Racing-Orange zu einem Preis von 1.499 Euro in den Handel. Ab sofort kann es online vorbestellt werden.

(ID:46417327)