BMW erzielt 2012 neuen Absatzrekord

2012 lieferte BMW Motorrad weltweit 106.358 Motorräder aus

| Autor / Redakteur: Markus Lauer / Markus Lauer

Die R 1200 GS mit luftgekühltem Boxer-Motor war 2012 das erfolgreichste BMW Motorrad.
Die R 1200 GS mit luftgekühltem Boxer-Motor war 2012 das erfolgreichste BMW Motorrad. (Foto: BMW)

Im Jahr 2012 lieferte BMW Motorrad weltweit 106.358 Motorräder und Maxi-Scooter an seine Kunden aus und erzielte einen neuen Absatzrekord.

Im Jahr 2012 lieferte BMW Motorrad weltweit 106.358 (Vj.: 104.286 Eh / + 2,0 %) Motorräder und Maxi-Scooter an seine Kunden aus und erzielte einen neuen Absatzrekord. Im Monat Dezember stiegen die Auslieferungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahrsmonat um 43,4 % auf 6.069 Einheiten (Vj.: 4.232 Eh).

Stärkster Einzelmarkt im Jahr 2012 war erneut Deutschland. 20.516 Fahrzeuge und damit rund ein Fünftel der Auslieferungen blieben im Heimatmarkt. Als zweit- und drittgrößte Märkte folgen auf Platz 2 und 3 die USA (12.100 Eh) und Frankreich (10.950 Eh). Stark beeinflusst von wirtschaftlichen Entwicklungen erreichte Italien, bisher zweitgrößter Markt von BMW Motorrad, Platz 4 (10.200 Eh).

Auf Platz 5 vorgerückt ist Brasilien mit 7.442 Einheiten. Um der wachsenden Bedeutung des Marktes gerecht zu werden, produziert BMW inzwischen vier Modelle für den lokalen Markt vor Ort im brasilianischen Manaus. Im relevanten Marktsegment der Hubraumkategorien über 500 cm3 konnte BMW Motorrad in Deutschland, Italien sowie Spanien seine Marktführerschaft behaupten.

R 1200 GS ist erfolgreichste BMW

Auch in ihrem letzten Produktionsjahr war die große Reiseenduro R 1200 GS mit luftgekühltem Boxer-Motor das erfolgreichste BMW Motorrad (17.249 Eh) gefolgt von der F 800 GS (11.487 Eh) sowie der R 1200 GS Adventure (10.203 Eh). Auf den weiteren Rängen folgen das Superbike S 1000 RR (8.970 Eh) sowie der Tourenklassiker R 1200 RT (7.909 Eh).

In der Beliebtheitsskala weit vorne rangieren auch die Supertourer K 1600 GT und GTL, von denen in Summe 10.033 Stück verkauft wurden.

Stephan Schaller, Leiter BMW Motorrad: „Nie zuvor in der Geschichte von BMW Motorrad konnten wir mehr Fahrzeuge verkaufen. Der großartige Absatzerfolg gelang uns im Umfeld eines vor allem in Europa sehr schwierigen Motorradmarktes. Ich bedanke mich bei allen unseren Kunden sehr herzlich für das Vertrauen, das sie uns entgegengebracht haben. Der erneute Absatzrekord beweist, dass unsere Motorräder und Maxi-Scooter sehr gut ankommen. Wir sind mit unserer Produkt- und Marktstrategie auf dem richtigen Weg und wir geben weiterhin Vollgas, um weiter wachsen zu können.

Husqvarna Motorcycles plus 15,8 %

Husqvarna Motorcycles lieferte von Januar bis einschließlich Dezember 10.751 Fahrzeuge (Vj.: 9.286 Eh / +15,8 %) an die Husqvarna Handelsorganisation aus. Im Dezember lagen die Auslieferungen bei 1.267 Fahrzeugen (Vj.: 1.330 Eh / -4,7 %).

Die beliebtesten Modelle aus dem Einzylinder-Sportbereich (Enduro, Supermoto, Motocross) waren die 250/310 cm3 (2.758 Eh) sowie die 449/511 cm3 (1.627 Eh).

Im Segment der onroad-orientierten Motorräder wurden per Dezember 1.936 Fahrzeuge der Modelle Nuda 900 und Nuda 900R sowie 1.321 Modelle TR 650 Terra und TR 650 Strada ausgeliefert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37499500 / Markt)