BMW: „Forschungs“-Motorrad für die Uni Dresden

Enge Kooperation mit der technischen Hochschule

| Redakteur: Johannes Schreiner

Die Kooperation zwischen BMW Motorrad und der TU Dresden soll auch in Zukunft bestehen bleiben.
Die Kooperation zwischen BMW Motorrad und der TU Dresden soll auch in Zukunft bestehen bleiben. (Bild: BMW)

Für Forschungszwecke erhält die TU Dresden eine BMW R 1200 GS. Damit bauen die Kooperationspartner ihre technische Zusammenarbeit weiter aus.

BMW Motorrad und die Technische Universität Dresden bauen ihre langjährige Partnerschaft weiter aus. Anlässlich des Kolloquiums „Adventure Science – Ride to the Future“ am Institut für Automobiltechnik Dresden übergab Jens Stäbe, Leiter Entwicklung Gesamtfahrzeug bei BMW Motorrad, eine neue BMW R 1200 GS Adventure für Lehr- und Forschungszwecke.

Bereits seit mehreren Jahren halten Experten aus der Fahrzeugentwicklung regelmäßig Vorlesungen an der Fakultät für Verkehrswissenschaften der TU Dresden und lassen die Studenten so an neuesten Entwicklungen und Themen der Praxis teilhaben. Gleichzeitig arbeiten Wissenschaftler der Professur Kraftfahrzeugtechnik im Auftrag der BMW Group kontinuierlich an aktuellen Forschungsfragen.

Darüber hinaus beschäftigt sich der Lehrstuhl für Kraftfahrzeugtechnik unter der Leitung von Prof. Dr. Ing. Günther Prokop auch mit Fahrdynamik sowie Fahrzeug- und Verkehrssicherheit. Mit dem Ziel höherer Verkehrssicherheit wird hier gemeinsam mit BMW an neuartigen Fahrerassistenzsystemen und der Umsetzung der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation für Motorräder geforscht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45198351 / Technik)

Aus unserer Mediathek