BMW GS Trophy 2014: „Einer der schönsten Wochen meines Lebens“

Rückblick auf die GS Trophy 2014

| Redakteur: Sophia Stölting

„Das war eine echt coole Woche. Wir danken besonders den Marshals, weil sie dafür sorgten, dass wir schnell und sicher fahren konnten. Alles war gut, jeder Tag ein Höhepunkt. Es war einfach fantastisch. Mit hat die Teamarbeit sehr gefallen. Ich denke nur an den Navigationstest am zweiten Tag, bei dem wir gemeinsam mit dem Team USA antraten. Beim Zieleinlauf war einer der Amerikaner so erschöpft, dass er sich kaum mehr auf den Beinen halten konnte. Zwei von unseren Jungs halfen ihm ins Ziel. Momente wie diesen zu erleben, war toll.“

Team Russland
Team Russland (Foto: BMW)

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42972565 / Bikes)

Aus unserer Mediathek