BMW-Händlergemeinschaft Nord: Finanzielle Sternstunde

Karitativer Einsatz der Branche

| Redakteur: Viktoria Hahn

Spendenübergabe (v.re.): Jochen Ernsting (Fa. Stüdemann Hamburg), Tatjana Schrum (Geschäftsleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sternenbrücke Hamburg), Bernd Saenger (BMW Motorrad), Katharina Neumann (BMW Motorrad Niederlassung Hamburg), Jessica Heilmann (BMW Motorrad Niederlassung Hamburg) und Daniel Witzel (Bergmann+Söhne Pinneberg).
Spendenübergabe (v.re.): Jochen Ernsting (Fa. Stüdemann Hamburg), Tatjana Schrum (Geschäftsleitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sternenbrücke Hamburg), Bernd Saenger (BMW Motorrad), Katharina Neumann (BMW Motorrad Niederlassung Hamburg), Jessica Heilmann (BMW Motorrad Niederlassung Hamburg) und Daniel Witzel (Bergmann+Söhne Pinneberg). (Bild: BMW Motorrad)

Durch den Verkauf von Limited-Edition-T-Shirts auf den Hamburger-Motorrad-Tagen (HMT) und den Erlös der Spendendosen nahmen vier BMW-Motorradhändler aus Norddeutschland zusammen mit ihren Kunden 10.000 Euro ein. Die Summe ist ein neuer Rekord.

Es ist schon eine gute Tradition der vier, an der BMW-Händlergemeinschaft Nord beteiligten Betrieben: Sammeln für den guten Zweck auf den Hamburger-Motorrad-Tagen (HMT).

Wieder einmal wurden T-Shirts verkauft und der gesamte Erlös kommt dem Kinderhospiz Sternenbrücke e.V. zugute, das seit 2003 dabei hilft Kindern, Jugendlichen und seit 2010 auch jungen Erwachsenen bis zu einem Alter von 27 Jahren mit verkürzter Lebenserwartung ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod zu ermöglichen. Bernd Saenger, Motorrad-Gebietsleiter Region Nord bei der Übergabe des Spendenchecks: „Wir freuen uns sehr, dass die Aktion Jahr für Jahr stärkeren Zuwachs erhält und wir so bereits das vierte Jahr in Folge die Spendensumme steigern und so die wertvolle Arbeit der Sternenbrücke unterstützen können. Wir danken allen Beteiligten für Ihre Engagement und freuen uns auf die kommenden Jahre.“

BMW-Händlergemeinschaft Nord spendet für ein Kinderhospiz

BMW-Händlergemeinschaft Nord spendet für ein Kinderhospiz

01.06.17 - Wenn Händler stiften gehen: Die BMW Händlergemeinschaft Nord spendete 8.100 Euro für das Kinderhospiz Sternenbrücke e.V. lesen

Die BMW Händlergemeinschaft Nord umfasst das BMW Motorrad Zentrum Hamburg, Bergmann und Söhne, Stüdemann, Bert von Zitzewitz, die Reimer Söhl GmbH und Motorradtechnik Wilhelmsen. Auch im kommenden Jahr soll ein neues Aktions T-Shirt präsentiert werden, dessen Erlös vollständig für eine karitative Einrichtung gespendet wird.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45292378 / Markt)