Suchen

BMW Motorrad: Absatzstärkster Jahresstart aller Zeiten

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Von Januar bis März 2012 hat BMW Motorrad 24.373 Motorräder abgesetzt, so viel wie noch nie in einem Quartal.

Firma zum Thema

Der neue BMW-Roller C 600 in der Version Sport. (Foto: BMW Motorrad)
Der neue BMW-Roller C 600 in der Version Sport. (Foto: BMW Motorrad)

BMW Motorrad erzielte in den ersten drei Monaten 2012 das bisher beste Quartal seiner Unternehmensgeschichte und verzeichnete damit den absatzstärksten Jahresstart aller Zeiten. Per März stieg der Absatz auf 24.373 Motorräder (Vorjahr: 23.109 Einheiten). Das entspricht einem Wachstum von 5,5 % im Vergleich zum ersten Quartal 2011. Im März lieferte BMW Motorrad weltweit 12.295 Motorräder (Vorjahr: 11.675 Einheiten) an seine Kunden aus, 5,3 Prozent mehr als im März 2011.

Hendrik von Kuenheim, Leiter BMW Motorrad: „BMW Motorrad ist hervorragend in die Motorradsaison 2012 gestartet. Getragen wird die positive Entwicklung von unserer attraktiven Modellpalette und der guten Marktentwicklung vor allem in Brasilien, USA und Australien, also Märkte, in denen die Motorradsaison klimabedingt deutlich früher beginnt, als in Europa. Auf Grund der wirtschaftlichen Unsicherheiten entwickeln sich die Märkte hingegen schwierig.Dennoch, sollten sich die Rahmenbedingungen nicht verschlechtern, streben wir für das Gesamtjahr an, den Rekordabsatz von 2011 nochmals zu übertreffen.“

Husqvarna Motorcycles, die zweite Motorrad Marke der BMW Group verzeichnete im dritten Monat in Folge einen Zuwachs bei den Auslieferungen. Per März lieferte Husqvarna 2.642 Motorräder aus (Vorjahr.: 1.940 Einheiten), ein Plus von 702 Einheiten oder 36,2 Prozent. Im März waren es 1.182 Fahrzeuge (Vorjahr: 676 Einheiten), 74,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

(ID:32939520)