BMW Motorrad: Expansion im Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Weiß-blau will weiter Marktanteile erobern

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Stephan Maderner

Am Highway 101 im Nordwesten Amerikas hat BMW Motorcycle of Ferndale eröffnet.
Am Highway 101 im Nordwesten Amerikas hat BMW Motorcycle of Ferndale eröffnet. (Foto: BMW Motorrad USA)

Mit BMW Motorcycles of Ferndale hat im Bundesstaat Washington BMW-Motorradhändler Nummer 139 in den USA aufgemacht.

BMW Motorrad USA befindet sich weiter auf Expansionskurs und baut sein Händlernetz in den Vereinigten Staaten konsequent aus. Anfang Juni kam als neuester Dealer-Partner im pazifischen Nordwesten die Firma BMW Motorcycles of Ferndale hinzu. Der neue BMW-Motorrad-Händler befindet sich am 5100 Pacific Highway 101 in Ferndale im Bundesstaat Washington. Die Heimat von Pacific Northwest Motorcycles offeriert das komplette Fahrzeugprogramm an neuen und gebrauchten Motorrädern, bietet auch Teile und Zubehör nebst Bekleidung an sowie die komplette Service-Range. Das Gebäude wurde kernsaniert und komplett renoviert.

„Wir hatten bereits eine fantastische Resonanz auf die Ankündigung von BMW Motorrad, hierher zu kommen,“ kommentiert „Dealker Principal“ Stephen McBree. Er arbeitet bereits seit über zwanzig Jahren im Motorradeinzelhhandel. „BMW hat eine großartige Auswahl an Modellen, die eine große Anziehungskraft auf die Biker-Community ausüben“, sagt McBree.

„Der jüngste Händlerzuwachs in Ferndale stellt für BMW Motorrad USA den gegenwärtigen Kulminationspunkt eine langjährigen Initiative dar, die deutsche Motorradmarke im pazifischen Nordwesten zu stärken“, erklärt Lou Provato, Dealer Development Manager, BMW Motorrad USA. „Stephen und sein Team sind leidenschaftlich im Motorradbusiness unterwegs und unter Motorrad-Enthusiasten der Region bestens bekannt. Wir sind stolz, dass sein Team die Marke BMW Motorrad repräsentiert.“

Vor Pacific Motorccyle Northwest eröffnete im Februar 2012 BMW Motorcycles of Roanoke in Salem, wunderschön gelegen im Shenandoah-Tal zwischen Alleghany und dem Roanoke-Fluss (im Süden Virginias) Inhaber ist dort Hugh Huff. Bereits im März 2010 wurde BMW Jacksonville in Florida ins weiß-blaue Händlernetz der Staaten aufgenommen. Dort zieht Don Rassell die Strippen.

BMW of North America gibt es in den USA seit 1975. Der Vertriebsorganisiation

gehören 338 Pkw- und 139 Motorradhändler an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40091880 / Europa)