BMW Motorrad: Finanzvorstand Friedrich Eichiner lobt die Performance

79 Millionen Euro Gewinn

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Martina Eicher

Finanzvorstand Dr. Friedrich Eichiner: "BMW Motorrad strebt weiteres Wachstum im Kernsegment und bei der urbanen Mobiltät an."
Finanzvorstand Dr. Friedrich Eichiner: "BMW Motorrad strebt weiteres Wachstum im Kernsegment und bei der urbanen Mobiltät an." (Foto: BMW)

Der neue Absatzrekord und die überstandenen Nachwehen des Husqvarna-Deals spülen viel Geld in die Unternehmenskasse. BMW-Finanzvorstand Dr. Friedrich Eichiner ist zufrieden mit dem Geschäftsbereich Motorräder.

Auf der Bilanzpressekonferenz von BMW gestern in München äußerte sich Finanzvorstand Dr. Friedrich Eichiner sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Motorradsparte. Lesen Sie im folgenden seine Ausführungen: "BMW Motorrad hat 2013 sein neunzigjähriges Bestehen gefeiert. Im Jubiläumsjahr hat die Marke zum dritten Mal in Folge einen Bestwert beim Absatz erzielt. Die Auslieferungen stiegen um 8,3 Prozent auf über 115.000 Einheiten, und das trotz einer rückläufigen Entwicklung im Segment der Motorräder über 500 cm³.

Selbst im schwierigen europäischen Marktumfeld konnte BMW Motorrad bei den Auslieferungen leicht zulegen. In Deutschland erzielte die Marke deutliche Absatzzuwächse. In den Überseemärkten ist die Marke zum Teil zweistellig gewachsen, beispielsweise in den Vereinigten Staaten.

Im vergangenen Jahr ist die zweite Motorradproduktion außerhalb Deutschlands gestartet. Im BMW Werk in Rayong/Thailand werden seither auch BMW Motorräder für den lokalen Markt gefertigt.

Auch bei Umsatz und EBIT konnte das Segment Motorräder die von der Veräußerung von Husqvarna belasteten Vorjahreswerte übertreffen. Das EBIT betrug 79 Mio. Euro, und die EBIT-Marge stieg auf 5,3 Prozent. Auch 2014 setzt BMW Motorrad seine Produktoffensive fort.

Erstmals wird BMW Motorrad mit dem Maxi-Scooter C Evolution ein rein elektrisches Angebot im Markt haben. In diesem Jahr starten fünf weitere neue Modelle, die wir im vergangenen Herbst vorgestellt haben.

Das Jubiläumsmodell R nineT, der unverkleidete Sportler S 1000 R sowie die Tourenmaschine R 1200 RT und die R 1200 GS Adventure als Variante der erfolgreichen Reiseenduro zählen dazu. Neu erscheint auch die K 1600 GTL Exklusive. Mit den neuen, attraktiven Modellen strebt BMW Motorrad weiteres Wachstum im Kernsegment und im Bereich der urbanen Mobilität an."

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42592890 / Markt)

Aus unserer Mediathek