BMW-Rückruf: Fahrwerksprobleme bei R nine T

Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Judith Leiterer

Die Verschraubung des rechten Festlagerzapfens der Hinterradschwinge kann sich bei der BMW R nine T lösen. In Deutschland muss bei 7.450 Maschinen eine Schraubensicherung angebracht werden.

Firma zum Thema

BMW Motorrad ruft weltweit 31.100 Einheiten der R nine T zurück, davon 7.450 in Deutschland.
BMW Motorrad ruft weltweit 31.100 Einheiten der R nine T zurück, davon 7.450 in Deutschland.
(Bild: BMW Motorrad)

BMW Motorrad ruft weltweit 31.100 Einheiten der R nine T zurück, davon 7.450 in Deutschland. Bei bislang sechs Maschinen aus dem Bauzeitraum November 2013 bis Juli 2017 habe sich die Verschraubung des rechten Festlagerzapfens der Hinterradschwinge gelöst, begründete ein Sprecher auf Anfrage die Maßnahme. „In der Folge kann es zu mangelhaftem Fahrverhalten des Fahrzeugs kommen“, sagte er.

Eine Schraubensicherung soll die Piloten des Roadsters künftig vor diesem Problem schützen. Für die Montage ist laut Hersteller ein Werkstattaufenthalt von etwa einer halben Stunde nötig. Anschließend wird der Rückruf über Fahrgestellnummer im EDV-System hinterlegt. Der Aktionscode lautet „0000334400“. Unfälle aufgrund des Fehlers habe es bisher keine gegeben, betonte der Sprecher abschließend.

Nachzutragen gibt es noch eine Technische Aktion der Münchner, die aber laut Hersteller großteils vor Auslieferung stattfand. Zwischen 15. Dezember 2016 und 5. April 2017 wurden beim Einzylinder-Modell G 310 R im Werk der vordere Bremssattel und die Lenkerklemmung nicht korrekt verschraubt. Von den knapp 4.000 betroffenen Maschinen befanden sich dem Sprecher zufolge aber nur 250 in Kundenhand.

In der Vertragswerkstatt wurden einerseits die Bremssattelschrauben vorn ausgebaut, gereinigt und mit korrektem Anzugsmoment (28 Nm) wieder festgezogen. Die Lenkerklemmschrauben wurden ausgetauscht und ebenfalls mit korrektem Anzugsmoment (19 Nm) fixiert. Der Zeitaufwand betrug laut Sprecher jeweils 15 Minuten. Die Aktionscodes lauten „0000321000“ (Lenkerklemmung) und „0000348000“ (Bremssattel).

(ID:44896248)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist