Suchen

BMW: Rückruf für F 750 GS und F 850 GS

| Autor / Redakteur: Niko Ganzer / Judith Leiterer

Bei 558 frisch produzierten Reiseenduros ist die Ölversorgung des Motors möglicherweise nicht sichergestellt. BMW Motorrad ruft weltweit 558 Exemplare der Baureihen F 750 GS und F 850 GS zurück, davon jedes fünfte in Deutschland.

BMW Motorrad ruft weltweit 558 Exemplare der Baureihen F 750 GS und F 850 GS zurück, davon jedes fünfte in Deutschland.
BMW Motorrad ruft weltweit 558 Exemplare der Baureihen F 750 GS und F 850 GS zurück, davon jedes fünfte in Deutschland.
(Bild: jkuenstle.de)

„Bei den Modellen wurde die Verschraubung des Ölpumpenrads möglicherweise nicht korrekt ausgeführt“, sagte ein Sprecher der Konzernsparte auf Anfrage. Dadurch sei die Ölversorgung des Motors möglicherweise nicht sichergestellt.

Die Reiseenduros verließen zwischen 18. Juni und 3. Juli dieses Jahres das Werk. Bei einigen dürfte also die Verschraubung des Ölpumpenrads noch vor Auslieferung an den Kunden kontrolliert und ggf. nachgearbeitet werden. Für die Aktion „0000112400“ ist eine Stunde angesetzt. „BMW Motorrad sind keine Unfälle oder kritischen Situationen bekannt“, sagte der Sprecher abschließend.

(ID:45433024)

Über den Autor

 Niko Ganzer

Niko Ganzer

Freier Journalist