Suchen

Börjes: Biker-Invasion in Augustfehn

| Redakteur: Melissa Mager

Am 14. und 15. September wurde das Städtchen Augustfehn an der Nordseeküste von Bike-Fans regelrecht überrannt. Denn es fand wieder der Herbsttreff bei Börjes statt. Das Event lockte mit jeder Menge Aktionen.

Firma zum Thema

Tausende Besucher lockte das Herbstfest in Augustfehn wieder an.
Tausende Besucher lockte das Herbstfest in Augustfehn wieder an.
(Bild: Börjes Bikers Outfit/Hildburg Lohmüller NWZ)

Der Herbsttreff von Börjes Bikers Outfit ist längst zu einer Kultveranstaltung im hohen Norden aufgestiegen. So ging auch in diesem Jahr das Event am 14. und 15. September über die Bühne – bei bestem Bikerwetter. Dazu reisten wieder jede Menge Bike-Fans an, um die verschiedenen Aktionen auszuprobieren und sich über die Motorradsaison auszutauschen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 10 Bildern

Stuntfahrer Dirk Manderbach hatte auf dem Platz eine Wheelie-Schule aufgebaut. Wer wollte konnte auf dem Simulator sein Fahrgeschick testen und es gab einen Wettkampf um die beste Zeit. Der Hauptgewinn war ein Einkaufsgutschein in Höhe von 100 Euro von Börjes Bikers Outfit.

Es gab auch verschiedene Stände von Motorradanbietern, Reiseveranstaltern und Tunern sowie die Gebrauchtmotorradbörse. Dort konnte jeder Bike-Liebhaber nicht nur günstig ein Motorrad ergattern, sondern auch seine gebrauchte Maschine kostenfrei zum Kauf anbieten. Viele nutzten das Herbstfest auch für Probefahrten mit den aktuellen und den für 2020 angebotenen Modellen.

Dieses Jahr gab es ebenfalls eine Kooperation mit der Hot-Rod-City-Tour Ostfriesland. Das gab den Besuchern am Sonntag die Möglichkeit eine Rundtour mit den Mini Hot Rods um Augustfehn herum zu machen. Der komplette Erlös der Karten wurde an den Tierschutzverein Ammerland gespendet.

Der Autor Thunder H. Crimson stellte sein Buch „You never ride alone“ vor und signierte es für die Besucher. Am Abend spielte dann die niederländische Coverband Status Quotes.

(ID:46149725)