Borgo Panigale meets Ingolstadt

Eröffnungsfeier und Opening des neuen Ducati-Flagshipstores in Ingolstadt am 6. und 7. Dezember 2019

| Autor: Stephan Maderner

Prosit auf den neuen Ducati-Flagshipstore in Ingolstadt (v.li.): Claudio Domenicali, Andrea Dovizioso, Francesco Milicia, Harald Thiem und Marco Biondi.
Prosit auf den neuen Ducati-Flagshipstore in Ingolstadt (v.li.): Claudio Domenicali, Andrea Dovizioso, Francesco Milicia, Harald Thiem und Marco Biondi. (Bild: Ducati)

Harald Thiem von der Augsburger Boxenstop Motorradvertriebs GmbH mit den Motorradmarken Triumph, Peugeot, Mondial und Beta setzt nun auch auf die Marke Ducati und eröffnete im Ingo-Park Ingolstadt einen Flagshipstore der italienischen Marke.

Bevor am 7. Dezember 2019 der neue Ducati Standort in Ingolstadt um 9 Uhr seine Türen für das Publikum öffnete, wurde der Anlass am Abend des 6. Dezember mit einer Veranstaltung für geladene Gäste gefeiert. Mit der Geschäftsaufnahme von Ducati Ingolstadt besitzt Ducati nun einen großen, repräsentativen Verkaufspunkt am Stammsitz der Audi AG, zu der Ducati seit 2012 gehört.

Star der Eröffnungsveranstaltung war MotoGP-Vizeweltmeister Andrea Dovizioso, der zusammen mit Claudio Domenicali, CEO Ducati Motor Holding und Francesco Milicia, Vice-President Global Sales and After Sales Ducati Motor Holding, aus Bologna anreiste und den Fans für eine Autogrammsession zur Verfügung stand. Neben dem Ducati Top-Management waren Vertreter des Vorstands der Audi AG, zahlreiche VIPs, Investoren, enge Freunde der Marke und eine Delegation von Ducati Motor Deutschland vor Ort. Die 350 Gästen feierten in ausgelassener Stimmung die Eröffnung von Ducati Ingolstadt.

Ducati und Ducati Scrambler werden am neuen Standort auf großzügigen Ausstellungsflächen präsentiert. Im Erdgeschoss des Gebäudes stehen allein 230 m² für Ducati Motorräder zur Verfügung, im Obergeschoss befindet sich mit 100 m² die größte Ausstellungsfläche von Ducati Scrambler Fahrzeugen in Deutschland. Neben den Retro-Bikes werden im Obergeschoss auch Zubehör und Bekleidung, sowie die geprüften Gebrauchten von Ducati Approved ausgestellt.

„Neue Verkaufsräume zu eröffnen ist immer etwas Besonderes und setzt positive Signale für die Marke. Eine ganz besondere Freude ist es hier in Ingolstadt, am Sitz der Audi AG, einen Ducati-Partner einweihen zu können. Mit einem Flagship-Store positionieren wir die Marke prominent in der ,Audi-Stadt' und bieten den Kunden einen Premium-Verkaufspunkt“, so Marco Biondi, Geschäftsführer Ducati Motor Deutschland. „Mit Harald Thiem haben wir hier in Ingolstadt einen starken Partner gefunden, der die Marke Ducati mit ihren Kernwerten Style, Sophistication und Performance, leben wird. Wir wünschen Harald und seinem Team einen erfolgreichen Start.“

Mit Harald Thiem (43), der der Motorradbranche seit weit über 20 Jahren eng verbunden ist, hält ein sehr kompetenter und erfahrener Partner die Fäden in Ingolstadt in den Händen. Thiem kennt die Marke und hat bereits fast zehn Jahre in Augsburg als gelernter Motorradmechaniker und später Werkstattleiter an Ducatis geschraubt (den Betrieb gibt es inzwischen nicht mehr). Der neue Vertriebspartner, die Boxenstop Motorradvertriebs GmbH unter der Leitung von Harald Thiem, firmiert am Standort Im Weiherfeld 10, 85051 Ingolstadt.

Zur GmbH gehört in Augsburg eine Triumph World, um die sich Thiems Geschäftsführerpartner Gerald Hettich kümmert (vertrieben werden dort auch die Marken Peugeot, Mondial und Beta).

Harald Thiem im Interview

Im Gespräch mit »bike und business« erläutert Harald „Harry“ Thiem die Hintergründe seines Engagements in Ingolstadt. Vor fünf Jahren habe er in einem leer werdenden Gebäude, das im Besitz des bekannten Ingolstädter Rennfahrers und Geschäftsmanns Oliver Mayer war, eine Triumph-Filiale eröffnet; und dort eine Vakanz des britischen Herstellers geschlossen. Im Februar 2019 habe es dann die ersten Gespräche seitens des Herstellers gegeben, ob sich Harald Thiem vorstellen könne, Ducati-Vertragshändler zu werden. Und im Gewerbegebiet Ingopark südlich von Ingolstadt habe es einen geeigneten Bauplatz gegeben. Da trat wieder Oliver Mayer auf den Plan, als Investor und Vermieter. Gepasst habe der Standort auch deswegen, weil sich dort in unmittelbarer Nähe eine TÜV-Prüfstation befinde, was sich die Italiener gewünscht hätten.

Der Geschäftsmann Oliver Mayer betreibt seit 1977 aktiven Motorsport, zuerst auf zwei Rädern und dann auf vier Rädern im Tourenwagensport. Darüber hinaus gehört ihm ein Autohaus in Ingolstadt und ein Museum mit insgesamt 150 Oldtimern, hauptsächlich Motorrädern. Der Mann hat Benzin im Blut und unterstützt den neuen Ducati-Händler in Ingolstadt nach Kräften. „Die Miete ist nahezu perfekt, in jedem Fall aber sehr fair“, signalisiert Thiem. Der Grund: Der Eigentümer Oliver Mayer sei ihm sehr entgegengekommen. Denn sonst wäre es für einen Motorradhändler unmöglich, in solch einer exklusiven Lage in Ingolstadt die ortsübliche Miete zu bezahlen. Er selbst habe rund 250.000 Euro in die Umbautechnik, die Ladenausstattung und Werkstattausrüstung gesteckt. Auch habe er bereits eine tolle Werkstattcrew gefunden. Und dies, obwohl der Wettbewerb um gute Leute angesichts des attraktiven Arbeitgebers Audi direkt vor der Haustür extrem hart sei. Thiem sprach von einem „Glückspaket“ und der hohen „Anziehungskraft der Marke Ducati“. Außerdem lobte er die Wertschätzung seitens des Ducati-Top-Managements, die ihm bei der Eröffnung seines Ladens zuteil wurde. „Da ist man sofort Teil der Ducati-Familie und stolz darauf, dazuzugehören“, sagt er. „Ich kenne so etwas von keinem anderen Importeur. Punkt.“

Vor Weihnachten wartete am vergangenen Montag noch ein weiterer Höhepunkt: Thiem durfte seinen Laden im Rahmen der Mitarbeiter-Jahresversammlung von Audi auf einem Stand präsentieren. Der ideale Zeitpunkt, um auf die neue Location hinzuweisen. Bekommen die Audianer doch an diesem Tag ihre Berechtigungsscheine für den Mitarbeiter-Rabatt. Warum also nicht gleich auf in den neuen Ducati-Store, um sich eine rasante Panigale oder eine coole Scrambler zu holen? Harald Thiem und sein Team stehen bereit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46271829 / Handel)