Suchen

Branchenaward Industrie 2010 geht an LSL Motorradtechnik

Am 27. November verliehen »bike und business« und „International Dealer News“ im Rahmen der 1. Fachtagung „bike und business“ in Würzburg den „Branchenaward Industrie 2010“.

Firmen zum Thema

Drei Unternehmen, die vom aktuellen Trend „Customizing“ profitieren, waren zum „Branchenaward Industrie 2010“ nominiert.
Drei Unternehmen, die vom aktuellen Trend „Customizing“ profitieren, waren zum „Branchenaward Industrie 2010“ nominiert.
( Archiv: Vogel Business Media )

Nominiert für den renommierten Branchenaward Industrie waren dieses Jahr ABM Fahrzeugtechnik (Breisach), LSL Motorradtechnik (Krefeld) und Gilles Tooling (Wecker/Luxemburg). Bislang ging die Auszeichnung an Profi Products (2005), Hella-Gutmann Solutions (2007) und Koch Zweirad (2009). Der Branchenaward Industrie zeichnet Unternehmen aus „mit der höchsten Fachhandelsorientierung und international ambitionierten Geschäftsperspektiven“.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Die Wahl der Jury-Mitglieder Robin Bradley, Herausgeber „International Dealer News“, Stephan Maderner, Chefredakteur »bike und business« sowie Ragnar Lang, Objektleiter »bike und business« sowie Benedikt Seubert, Key Account Manager Vogel Business Media, fiel auf LSL Motorradtechnik. Inhaber Jochen Schmitz-Linkweiler nahm den Preis im Würzburger Vogel Convention Center (VCC) entgegen. Ebenfalls geehrt wurden Gerhard Gilles (Gilles Tooling) und Christian Mehlhorn (ABM Fahrzeugtechnik). Im Folgenden drucken wir die jeweiligen Laudationes ab:

LSL Motorradtechnik

Innovative Umbauprojekte sind die Leidenschaft des Firmengründers Jochen Schmitz-Linkweiler. LSL Motorradtechnik überrascht regelmäßig mit neuen Cafe-Racern, Super-Bikes oder Urban-Bike-Projekten. 2005 sichert sich das Unternehmen den Markennamen „Clubman“ für seine retro-klassischen Projekte. Technisches Zubehör ist das Kernprodukt des Unternehmens. Dieses wird in Krefeld entworfen - hochspezialisierte Fertigungsbetriebe setzen dann die einzelnen Komponenten um, ehe sie in alle Welt verschickt werden. Durch gezieltes Networking werden Synergien erzielt. Ein Beispiel ist die Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland , mit dessen Unterstützung ein hochbelastbarer Lenker entwickelt wurde – zertifiziert durch das Gütesiegel „TÜV.com“! Das eigene Qualitäts-Management-System legt besonderen Wert auf die Auswertung von Kundenkritik. Das Feedback liefert wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung. Beweise für den Erfolg dieser Strategie sind die Auszeichnungen der Zeitschriften „Motorrad“ und „PS“ – Best Brand in den Kategorien Customizing und Tuner.

ABM Fahrzeugtechnik

Seit 25 Jahren wächst das Unternehmen ABM Fahrzeugtechnik in Breisach kontinuierlich und beschäftigt gegenwärtig mehr als 20 Mitarbeiter. ABM steht für ein in Deutschland einmaliges Konzept: Alles aus einer Hand – von der Entwicklung über die Herstellung bis zum Vertrieb. Exklusive Teile für verschiedene namhafte Hersteller werden im Haus entwickelt und gefertigt. Zu den herausragenden Teilen aus eigener Entwicklung zählen z.B. hochqualitative Superbike-Umbauten, ultraleichten Peak-Bremsscheiben und eine Vielzahl hochentwickelter Bremskomponenten und Stylingparts. ABM ist strikt fachhandelsorientiert und in insgesamt 25 Ländern mit eigenen Gesellschaften und Importeuren vertreten.“

Gilles Tooling

Seit dem Jahr 2000 bietet Gilles Tooling innovatives und hochwertiges Zubehör für Rennsport und Straße. Firmengründer Gerhard Gilles vereint als ehemaliger Motorradrennfahrer sportliche Leidenschaft mit dem technischen wissen eines erfahrenen CNC-Fräsers: aus der Entwicklung der ersten multivariablen Fußrastenanlage erwuchs ein dynamisches Unternehmen, das seine Produkte auf der ganzen Welt vertreibt.

Gilles-Produkte sind rennsporterprobt und straßentauglich, setzen Maßstäbe hinsichtlich Innovation und Engineering, Leistung und Sicherheit. Gilles Tooling teilt die Liebe seiner Kunden zu Originalen: authentisch, technisch anspruchsvoll, individuell anpassbar. Jedes Motorrad ein Unikat. Modernste CAD/CAM-Technik gewährleistet die schnelle Umsetzung von der Idee bis zur Fertigung. Dabei wird besonders auf Funktionalität , Ergonomie, Leistung, Gewicht und Materialeinsatz geachtet. In Deutschland wird Gilles tooling von Alpha Technik und IXS Hostettler vertreten sowie weltweit durch mehr als 15 Importeure und Gesellschaften.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 367241)