Suchen

Bull-it hält acht Sekunden Reibung aus

| Redakteur: Chris Sternitzke

Die von bull-it vertriebene Jeans VoloCE erhält erstmals eine „Level 2“-Zertifizierung nach Norm CE EN 13595. Durch die Verwendung des sogenannten Covec-Gewebes wird das Unternehmen den hohen Sicherheitsansprüchen gerecht.

Firma zum Thema

Andreas Harnisch zeigt die Nehmerqualitäten eine Bull-it-Jeans.
Andreas Harnisch zeigt die Nehmerqualitäten eine Bull-it-Jeans.
(Foto: Stephan Maderner)

Höchste Ansprüche an die Sicherheit bei Bull-it: Mit der VoloCE bringen die Briten erstmals eine Jeans in den Handel die das Prädikat Level 2 nach Zertifizierungsnorm CE EN 13595 erhält. Das bedeutet, dass die 299,99 Euro teure Hose zirka acht Sekunden lang abriebfest ist. Die weiteren Modelle SR4 (139,99 Euro) und SR6 (169,99 Euro) sind vier respektive sechs Sekunden abriebfest.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Für die hohen Sicherheitsansprüche verwenden die bull-it Jeans das sogenannte Covec-Schutzmaterial, ein speziell für Motorradjeans entwickeltes Gewebe. Um den unterschiedlichen Geschmacksanforderungen gerecht zu werden, wurden unterschiedliche Styles herausgebracht.

Eigenschaften von Covec

Ein wichtiger Aspekt von Motorradbekleidung ist die Abriebfestigkeit. Hosen mit Covec-Gewebe halten dem Rutschen über die Straße mindestens vier Sekunden lang stand. Auch in Sachen Schnittfestigkeit hat Covec viel Überzeugungskraft, wurde doch die Schnittfestigkeit für dreimal höher als die der Faser Aramid befunden. Die Hersteller berichten auch von weiteren Vorzügen gegenüber Aramid in den Bereichen „niedrige Wärmeleitfähigkeit bei Reibung“ und „anhaltende Qualität“.

(ID:43035185)