Bundesfachschule lädt zum Infotag Zweiradtechnik

Am 28. Juni 2014 lädt die Bundesfachschule für Zweiradtechnik ab 11 Uhr zum Infotag Zweiradtechnik in die Frankfurter Schönstraße 21.

Firma zum Thema

Der nächste Meisterkurs kommt bestimmt: die Bundesfachschule in Frakfurt lädt zum „Infotag Zweiradtechnik“.
Der nächste Meisterkurs kommt bestimmt: die Bundesfachschule in Frakfurt lädt zum „Infotag Zweiradtechnik“.
(Foto: Bundesfachschule Zweiradtechnik)

Seit 1993 stellt er eine besondere Auszeichnung für die Aus- und Weiterbildung unserer Bildungsstätte dar: der Titel „Bundesfachschule“, verliehen vom Bundesinnungsverband des Zweiradmechaniker-Handwerks (BIV).

Die Bundesfachschule für Zweiradtechnik ist eine wichtige Nachwuchsschmiede für die kommenden Experten der Branche. Die Stadt Frankfurt am Main liegt zentral in der Mitte Deutschlands und ist mit der Bahn, dem Flugzeug oder dem Auto sehr gut erreichbar. Die Bundesfachschule befindet sich nur acht Fußminuten vom Hauptbahnhof entfernt. Namhafte Zweiradhersteller befinden sich in der unmittelbaren Nachbarschaft. Die Bundesfachschule profitiert davon durch einen regen fachlichen Austausch, ein hochkarätiges Dozententeam, und praxisgerechter Ausbildung auf neuestem Stand durch die Nähe zu den Innovationszentren der Branche.

Am 28. Juni 2014 lädt die Bundesfachschule für Zweiradtechnik ab 11 Uhr zum Infotag Zweiradtechnik in die Frankfurter Schönstraße 21. Der nächste Meisterkurs I-IV in Vollzeit startet am 8. September.

Zuletzt stand die Bundesfachschule im Forkus der Öffentlichkeit wegen einer überraschenden Top-Personalie: Lutz Wolf (47) löste kommissarisch Thorsten Krader (44) als Leiter der Frankfurter Zweirad-Bildungsinstitution ab (Bericht siehe hier).

(ID:42655086)