Suchen

Bundesfachschule Zweiradtechnik: Meisterkurs 2010/11 läuft

| Autor / Redakteur: Dieter Thurm / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

47 Anwärter auf den Meisterbrief büffeln in der Fankfurter Bundesfachschule Zweiradtechnik.

Zunft hat Zukunft: Die Meisterschüler des Jahrgangs 2010/11 auf der Bundesfachschule Zweiradtechnik in Frankfurt am Main.
Zunft hat Zukunft: Die Meisterschüler des Jahrgangs 2010/11 auf der Bundesfachschule Zweiradtechnik in Frankfurt am Main.
( Archiv: Vogel Business Media )

Am 18. Oktober fiel an der Bundesfachschule Zweiradtechnik der Startschuss zum Erwerb des Meisterbriefes. Insgesamt 47 Studenten, diesmal nur Männer, keine Frau, hatten sich zu den Vorbereitungskursen eingefunden. Davon 24 im Bereich Motorrad- und 23 im Bereich der Fahrradtechnik. Teil „Eins“ und „Zwei“ der Meisterprüfung steht in den nächsten Monaten im Fokus, die beiden anderen Teile „Drei“ und „Vier“ waren schon zu Ende August 2010 begonnen worden.

Bildergalerie

Schulleiter Jürgen Hunkeler gab einleitende Infos zum künftigen Geschehen. Er betonte, es werde Wert darauf gelegt das Ziel gemeinsam zu erarbeiten, „nur da sitzen und zuhören reicht nicht,“ war seine deutliche Ansage. Weiter sei der ursächliche Sinn zur Ausbildung als Meister darin zu sehen, dass gelernt werde durch Leistung zu überzeugen. Das schließe zum Beispiel ein, auch teilweise vorhandene Fehl- oder überkommene Falschmeinungen mit sachlich fundierter Argumentation auszuräumen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 365477)