Can-Am: Noch mehr Luxus und Individualität auf drei Rädern

Für 2020 überarbeitete Modelle Spyder RT und Ryker

| Redakteur: Melissa Mager

Auch weite Strecke lassen sich mit der Can - Am - Spyder zurücklegen.
Auch weite Strecke lassen sich mit der Can - Am - Spyder zurücklegen. (Bild: BRP)

BRP hat dieser Tage Informationen über den neuen Can-Am Spyder RT für das Modelljahr 2020 preisgegeben. Das überarbeitete Dreirad soll Luxus und Komfort vereinen, auch auf weiten Strecken. Prädestiniert für Kurztrips ist die modifizierte Ryker-Produktlinie.

Das neue Luxus-Tourenmodell auf drei Rädern, der Can-Am-Spyder RT von BRP, will modernes Design mit maximalem Komfort verbinden. Damit sollen sich die Fahrer auch auf langen Strecken wohlfühlen und noch besser auf Landschaft und Umgebung einlassen können.

Die Neuerungen für das Modelljahr 2020 sind auch darauf ausgelegt, den Komfort zu erhöhen. Die Fahrer sollen während der Fahrt mit dem Spyder RT noch besser Landschaft und Umgebung genießen. Ein neues, vergrößertes Trittbrett sorgt dafür, dass die Beinposition je nach Fahrerwunsch verändert werden kann. Fahrer- und Beifahrersitze haben mehr Sitzplatz für mehr Komfort und erhöhte Lendenwirbelstützen sorgen für eine bessere Rückenunterstützung. Eine elektrisch verstellbare Windschutzscheibe mit Memory-Funktion bietet besseren Schutz vor den Elementen. Ein niedrigerer Sitz und eine optimierte Federung sollen für besseres Handling, dynamischere Kurvenlage und mehr Stabilität auf langen Geraden sorgen.

Der Stauraum von 177 Litern – einschließlich eines hinteren Top-Cases – ist mit dem Schnellverschluss LinQ ausgestattet. Diese Technologie ermöglicht es Fahrern, das hintere Top-Case schnell abzunehmen und Zubehör anzubauen. Mit der neuen Spyder-RT-Linie entscheiden Fahrer von nun an selbst, wenn sie ohne Stauraum hinter dem Rücken fahren wollen und sie einen eleganteren und sportlicheren Look präferieren.

Can-Am Ryker für Kurzausflügler

Für Kurzausflüge wurde die Can-Am Ryker-Produktlinie entwickelt: Der Ryker eignet sich für Menschen, die kürzere, einfachere Fahrten und eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten bevorzugen. Der für 2020 leicht überarbeitete Ryker lässt sich kinderleicht pilotieren und ergänzt das Ausstattungsprogramm mit einigen weiteren Individualisierungsmöglichkeiten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46131807 / Bikes)

Aus unserer Mediathek