Suchen

Carbon hübscht BMW R 1200 GS auf

Ilmberger Carbonparts offerieren eine Carbon-Hinterrad-Abdeckung für die BMW R 1200 GS.

Firma zum Thema

Nicht nur schön anzuschauen, sondern auch praktisch: Ilmberger Carbon an der BMW R 1200 GS.
Nicht nur schön anzuschauen, sondern auch praktisch: Ilmberger Carbon an der BMW R 1200 GS.
( Archiv: Vogel Business Media )

Satter Schub, faszinierende Technik, komfortables Reisen und ein Hauch von Abenteuer: Die BMW R 1200 GS ist und bleibt der absolute Bestseller auf dem deutschen Motorradmarkt. Doch auch Gutes lässt sich noch verbessern – in Sachen Design und Funktion.

Gegenüber den noch bis Mitte der 90er Jahre weit verbreiteten ellenlangen Schutzblechen stellt der serienmäßige hintere Spritzschutz der wuchtigen BMW zweifellos eine optische Verbesserung dar. Doch hübscher und funktionaler geht es fast immer: Die Carbon-Hinterradabdeckung von Ilmberger ist auf größtmögliche Spritzschutz-Wirkung ausgelegt. Sie kann allein oder zusammen mit dem Originalteil verwendet werden. Zugleich gibt das dezente Kohlefaser-Teil den Blick auf den breiten Hinterreifen frei und gestattet es dank seiner hohen Schutzwirkung, die Original-Abdeckung des Federbeins zu entfernen. Im Gegensatz zu Zubehör-Innenkotflügeln unter dem Rahmenheck bietet die Ilmberger Carbon-Abdeckung einen deutlich besseren Schutz, denn sie hält das Spritzwasser dort zurück, wo es entsteht: direkt am Reifen. Und sie verleiht dem Heck der großen Reise-Enduro eine beinahe filigrane Anmutung.

Spezielle Ausführung für ESA-Fahrwerke

Die Ilmberger Hinterradabdeckung für alle BMW R 1200 GS einschließlich der Adventure-Modelle ist jetzt auch in einer speziellen Ausführung für Maschinen mit dem elektronisch einstellbaren ESA-Fahrwerk erhältlich. Soll der originale BMW- Kofferträger verwendet werden, ist für diesen eine spezielle Befestigungsschelle erforderlich, die bei Ilmberger gleich mitbestellt werden kann.

Wie alle Ilmberger Carbonparts zeichnet sich das neueste Teil für den Bayern-Boxer durch unübertroffene Verarbeitungs- und Produktqualität aus: Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Anbietern fertigt der bayerische Spezialist alle Carbonteile zu 100 Prozent aus Kohlefaser im Autoklaven, ein Verfahren, das zugleich extreme Festigkeit garantiert. Eine klare Kunststoff-Beschichtung sorgt für Kratzfestigkeit, UV-Beständigkeit und lässt sich auf Wunsch überlackieren. Alle für den Einsatz auf der Straße bestimmten Ilmberger Carbonteile werden ausschließlich mit ABE ausgeliefert.

(ID:341198)