Suchen

Castrol: Neues 4T-Poweröl

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Vor allem mit einen deutlich verbesserten Verschleißschutz will das neue Castrol ACT>EVO punkten.

Einen hohen Verschleißschutz bietet das neue Castrol ACT>EVO. (Castrol)
Einen hohen Verschleißschutz bietet das neue Castrol ACT>EVO. (Castrol)

Neu beim Öldealer des Vertrauens gibt es für alle Zweiräder mit Viertakt-Motoren das Castrol Act>evo 4T. Es soll vor allem einen um 70 Prozent verbesserten Schutz vor Abnutzung und vorzeitigem Motorverschleiß bieten. Möglich machen dies die "aktiven Schutzmoleküle" (ASM): Sie haften an allen relevanten Komponenten des Motors an und sollen so einen beständigen Schutzfilm bilden.

Castrols neueste Bike-Keration basiert auf einer Weiterentwicklung der "Trizone Technology" und wurde unter anderem in Form von Prüfstandsläufen über 600.000 Kilometer lang getestet. Dabei hat man laut Castrol nachgewiesen, dass das Act>evo 4T die Leistungswerte des Motors aufgrund seines guten Reinigungsvermögen und der hohen Alterungsstabilität verbessern sowie ein Kupplungsrutschen und Zahnrad-Pittings verhindern. Die neue Produktfamilie erfüllt bzw. übertrifft die Spezifikationen API SJ und JASO MA2 und ist in den Viskositäten 20W-40 und 20W-50 erhältlich. Weitere Informationen gibt es auf derMotorradseite von Castrol.

(ID:32384900)