Suchen

Champion mischt ab 2019 im Öl-Markt mit

Die belgische Wolf Oil Corporation bringt mit Champion eine neue Schmierstoffmarke für Motorräder an den Start. Markenbotschafter ist der Supermoto-Weltmeister Eddy Seel.

Das Champion-Motorradteam (v.l.n.r.): Alexandre Gehring, Eddy Seel und Bjorn Heyvaert.
Das Champion-Motorradteam (v.l.n.r.): Alexandre Gehring, Eddy Seel und Bjorn Heyvaert.
(Bild: Champion)

Die Wolf Oil Corporation mit Sitz im belgischen Antwerpen plant für Anfang 2019 unter der Marke Champion ein umfangreiches Schmierstoff-Sortiment mit einem Komplettangebot für Motorräder auf den Markt zu bringen. Die Produktrange reicht vom Motoröl über Bremsflüssigkeit und Kettenschmierung bis hin zu Getriebeöl und Schutz für das Kühlsystem. Das Unternehmen hinter der Marke ist seit über 60 Jahren ausschließlich auf die Entwicklung hochwertiger Schmierstoffe spezialisiert. Durch die Kombination von Premiumprodukten mit Mehrwert strebt Wolf Oil selbstbewusst die Marktführerschaft an. Die Schmierstoffmarke Champion will mit ihrer innovativen Palette hochwertiger Motorradschmierstoffe Profi-Rennfahrer, leidenschaftliche Biker und Freizeitfahrer ansprechen. Die neuen Champion-Motorradöle wurden in enger Zusammenarbeit mit Supermoto-Weltmeister Eddy Seel entwickelt und getestet.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Bjorn Heyvaert, Global Champion Motorcycle Project Manager, über den Motorradmarkt-Eintritt von Champion: „Bei Motorrädern geht es um Leidenschaft und gemeinsames Erleben. Zwei Werte, die auch bei Champion eine große Rolle spielen. Bei meiner Arbeit für Champion-Schmierstoffe wurde mir schnell klar, dass viele meiner Kollegen eng mit der Motorradbranche verflochten sind. Unsere Arbeit für den Motorradbereich begann in verschiedenen Abteilungen, die bisher alle für Automotive arbeiteten und Know-how aus unterschiedlichen Bereichen beisteuerten. Aber erst die Verbindung, die durch unsere Leidenschaft zur Motorradwelt zustande kam, löste den Funken aus, aus dem ein echtes Projektteam entstand. Das erstellte dann einen Businessplan – und dann bauten wir Champion zur Motorradmarke aus.“

Grenzen im Motorradsegment durchbrechen

Champion will Anfang 2019 mit seiner Motorrad-Produktreihe starten. „Die Branche ist reif für Innovationen”, erklärt dazu Heyvaert. „Wir haben ein umfassendes Sortiment entwickelt, das alle Anforderungen von Rennpiloten, Fahrern und Teams in der Motorradbranche erfüllt. Mit dem Know-how und der langjährigen Erfahrung im Automobilbereich konnten sich unsere Forschungsteams auf die Formulierung von Motorölen, Bremsflüssigkeiten und Pflegeprodukten konzentrieren. Und hier bieten wir die neuesten Technologien, die derzeit bei keiner anderen Marke auf dem Markt zu finden sind.“ Dazu gehört in erster Linie die „Ester+–Adaptive–Shield-Technology“, eine Champion-Eigenentwicklung speziell für Motorräder. Diese Produkte kombinieren hochwertige Basis-Öle mit den fortschrittlichsten Additivtechnologien und erzielen so nach eigenen Angaben „optimale Ergebnisse“:

• Beständigkeit nasslaufender Kupplungen,

• Außergewöhnliche Beschleunigung,

• Reduktion des Reibungswiderstandes im Motor bei maximaler Belastung,

• Motorverschleißschutz,

• Getriebe-Korrosionsschutz,

• Motor-Reinhaltung.

Alexandre Gehring, Global Champion Motorcycle Marketing Manager ergänzt: „Eddy Seel ist mit seinen umfangreichen Erfahrungen im Motocross und bei Rundstreckenrennen der perfekte Kooperationspartner, um unsere Produkte unter härtesten Bedingungen auf Herz und Nieren zu prüfen.“

(ID:45659020)