Conti präsentiert Road Attack 2 Evo

Neuer Tourenreifen erlebte seine Premiere auf der Eicma

| Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Mit seinem New-Edge-Design ist der Road Attack 2 Evo ein typischer Conti-Reifen.
Mit seinem New-Edge-Design ist der Road Attack 2 Evo ein typischer Conti-Reifen. (Foto: Continental)

Mehr Laufleistung, bessere Drainage und sicherer Nassgrip – das sind die Merkmale des neuen Tourenreifens Road Attack 2 Evo, den Continental auf der Mailänder Eicma vorstellte.

Continental bringt mit dem Road Attack 2 Evo einen neuen Sporttourenreifen auf den Markt. Die Neuentwicklung soll ein besseres Nassgrip-Verhalten und höhere Laufleistung als sein Vorgänger bieten, ohne die bekannten Continental-Stärken Handling, Trockengrip und Stabilität zu vernachlässigen. Der Evo löst den bewährten Road Attack 2 übrigens nicht ab, sondern dieser wird weiterhin in allen gängigen Größen produziert.

Der Neuling soll allerdings ein großer Sprung nach vorn sein. Beim Nassgrip attestiert sich Conti selbst „ein bis dato unerreicht hohes Niveau und neue Maßstäbe im Segment der Sporttouren-Reifen“. Ob das stimmt, werden freilich erst die Test der Motorradmagazine zeigen.

Doch die Voraussetzungen für gute Ergebnisse sind zweifellos da: eine neuentwickelte Gummimischung sowie ein weiterentwickeltes Profildesign für bessere Drainage. Die verbesserte Haltbarkeit des Road Attack 2 Evo ist hingegen schon im Stand zu sehen: Im Vergleich zum Vorgängermodell weist der Pneu deutlich mehr Profiltiefe auf. Und mehr Gummi bedeutet nun einmal mehr Kilometer.

Neben der Verbesserung des Nassgrip und der Laufleistung war es erklärtes Ziel der Ingenieure um Entwicklungschef Thomas Zöller, die bisherigen Tugenden des Reifens – seine dynamischen Fahreigenschaften und das sportliche Handling – zu erhalten. Außerdem haben die Techniker den Reifen auch an die Anforderungen elektronischer Assistenzsysteme wie Traktionskontrolle (TC), elektronische Fahrwerke und ABS angepasst.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42404314 / Ausrüstung)